Bewerbungsfotos besser in Farbe oder Schwarz-Weiß?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wichtig in erster Linie ist eine positive Ausstrahlung, ein Foto wo du gut rüber kommst.
Tendenziell sind Farbfotos besser. Wenn du dich aber in einem kreativen Job bewirbst (z.B. Fotograf) könnte sich auch ein schwarz-weiss Foto gut eignen.

dem ist Nichts mehr hinzuzufügen ;-)

0

meiner meinung nach aufjedenfall zur farbigen Variante greifen. So hat man das mir immer schon geraten und so hab ich das auch in der Schule gelernt. Das kommt auch viel besser an da du im Vorstellungsgespräch ja auch vollkommen in Farbe auftreten wirst.

Hallo Matschbanana!

Formell betrachtet würde ich kein Schwarz-Weiß nehmen. Kommt jedoch auf denjenigen an, der die Bewerbungen durchgeht, wenn du eine strenge Sekretärin erwischt, hast du vielleicht Pech. :P

Wie gesagt, in Farbe und neutral, das sind so die "Grundregeln" bei Fotos für Bewerbungen.

-D

Was möchtest Du wissen?