Bewerbungsanschreiben für Buchhandlung?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sehr geehrte Frau/Herr .......,

mein Wunsch, den Beruf der Buchhändlerin auszuführen, ist der Anlass, mich Ihnen vorzustellen.

Ich habe Ende Juni diesen Jahres die Schule mit der Mittleren Reife beendet.

Seit einigen Jahren schon bin ich begeisterte Leserin. Sowohl historische Romane, als auch Krimis, Thriller oder Erfahrungsberichte gehören zu meinen Lieblingsgenres. Bücher wie „..........“ von .........., „.......“ oder „.......von........“ zählen zu meinen Favoriten.

Es ist mir ein großes Bedürfnis, Kunden über die neusten Erscheinungen am Buchmarkt zu informieren und sie bestmöglich zu beraten. Des Weiteren hätte ich großen Spaß am Gestalten des Verkaufsraumes, da ich meiner Kreativität gerne freien Lauf lasse. Auch der kaufmännische Bereich dieses Berufes interessiert mich sehr, das Bestellen sowie das Einsortieren neuer Ware und der Verkauf an der Kasse würden mir große Freude bereiten. Ich arbeite gerne im Team, bin aber auch in der Lage, selbstständig Arbeit zu verrichten.

Im persönlichen Gespräch würde ich Ihnen gern weitere Auskünfte geben und Näheres über Ihre Buchhandlung erfahren.

Mit freundlichen Grüßen

Kaufe dir in einer Druckerei einen Buchrohling und gestalte deine Bewerbung wie ein Buch. Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, etc. alles Handschriftlich.Den Buchumschlag (mit deinem Foto) gestaltest du im Internet selbst und druckst ihn aus. Den Job bekommst du 100%ig! Kontonummer für die Überweisung des Beratungshonorars schicke ich dir noch zu....

Ist dir klar, dass Buchhändler/in ein Ausbildungsberuf ist?

Bibliothekar auch und trotzdem kannst du da kleine Arbeiten ohne Ausbildungsverhältnis verrichten.

0

Was möchtest Du wissen?