Bewerbung: Führerschein Klasse B ist Voraussetzung. Kommt der Führerschein mit in die Bewerbung?

10 Antworten

Es reicht, wenn Du diese Tatsache im Lebenslauf erwähnst. Eine Kopie des Führerscheins ist nicht notwendig. Es sei denn, Du bewirbst Dich als Berufskraftfahrer. Ein guter Arbeitgeber fragt aber nach und lässt sich den Führerschein vorzeigen. Wenn er jemanden fahren lässt, ist er dazu sogar verpflichtet.

Nee das ist schon okay so. Man glaubt dir das. Ich musste während der Ausbildung auch viel fahren aber in den drei Jahren hat nie jemand gebeten, dass ich ihn vorlege!

Kommt nicht dazu, denn das ergibt sich aus deiner Bewerbung, Hast du noch weitere Führerscheine BE oder mehr und du bewirbst dich auf einen Fahrerstelle, kommt es dazu.

Nein, du musst den FS nicht per Kopie nachweisen. Du erwähnst am Ende vom Lebenslauf in einer Extra-Rubrik 'Sonstiges' oder 'Besondere Kenntnisse':

Führerschein Kl. B (evtl. auch '..., PKW vorhanden')

nein musst du nicht, es genügt wenn du es im lebenslauf geschrieben hast unter "persönlichen informationen"

Was möchtest Du wissen?