Bettdecke in der Badewanne

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Stopft das Ding in die Waschmaschine mit ein paar Tennisbällen und lasst ein normales Programm ohne Waschmittel durchlaufen. Dann nochmals auf höchster Stufe Schwingen. Dann mindestens 2h in den Tumbler, auch mit den Tennisbällen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also Bettdecken kommt auf das Material drauf an lassen wir immer Reinigen da sind wir auf der richtigen Seite wir haben auch 2x2 m aus Lammfell die gehen in die Reinigung normale Bettdecken waschen wir selber ich würde mir das Teil nehmen und in die Reinigung geben kostet zwar Geld aber die Schimmelt nicht und ist Trocken wenn due die wieder abholst

grüsse Micha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waschbare Bettdecken werden auch wieder trocken, wenn man sie aufhängt. In diesem Fall vorher gründlich "auswringen", mehrmals in der Wanne fest aufrollen. Je nach Dicke: passt die evtl. in die Waschmaschine? Dann mal schleudern.

Sowas macht man am Besten im Sommer, wenn man draußen trocknen kann....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu zwei auswringen und irgendwohin aufhängen wo auch Luft drankommt. Wenn sie in den Trockner passt dann kurz bevor sie auf der Leine trocken ist nochmal reinmachen. Dann wird sie wieder etwas fluffiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr koenntet ja die Decke in die Waschmaschine geben und lediglich auf Schleudern stellen. So habt ihr schon mal die Groesste Wassermenge los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso habt ihr sie nicht in die waschmaschine gehauen?

ich bekomme da zwei unserer normalgroßen decken rein.

und selbst wenn nicht, hätte ich das wannenwaschen auf den sommer verlegt. dann hätte man die decke nach dem auswringen in die sonne legen können.

denn so pitschnass wie die nach nach dem wringen sein wird ist das denke ich nicht so gut für den trockner.

zur not ab in den waschsalon da gibts riesen waschmaschinen und trockner wo die decke allemal reinpasst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du sie nicht zum trocken an einen warmen ort hängst, wird sie weiterhin nass sein.

wa sgat den die wäscheanleitung, steht da etwas von trockner drauf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den Trockner wird sie ja wohl nie passen. Kauft euch schon mal eine neue Decke, bis die alte trocken ist kann es noch dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eulens
25.01.2013, 14:22

Naja, aber unser TRockner ist riesig.

0

natürlich trocknet die decke wieder normale kleidung trocknet doch auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn der Trockner groß genug ist dann wird die decke auch rein passen, ordentlich auswringen cm für cm

aber (das kenne ich von unserer Tagesdecke) je nach naht und aufteilung kann es sein das die Füllung klumpt oder verrutscht und sie danach nicht mehr so schön glatt wird

Bei unserer Tagesdecke hats geklappt und alles war gut ... allerdings hab ich die auch in der Waschmasine gewaschen ^^°°°°

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder von euch nimmt ein Ende in die Hand und dann in entgegen gesetzter Richtung wringen und ab in den Trochner .

Warum macht man sowas im Winter , ich wasche meine Decken im Sommer .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such einen Waschsalon bei euch in der Nähe, der große Waschmaschinen und Trockner hat. Dort schleuderst und trocknest du dann die Bettdecke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hau es in die Waschmaschin des Drum und schleuder es dann kannst es aufhängen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sie notfalls in die Wäscherei bringen.Weiss aber nicht was das kostet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mal von einem Artefakt namens Wäscheleine gehört das bei größeren Wäschestücken im vorherigen Jahrhundert zum Einsatz kam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie soll die Scheidung einreichen...einfacher gehts nicht.

Mein Mann hat meine ganze Seidenwäsche verfärbt...aber ich weiß wenigstens welch schwere Aufgaben der Haushalt parat hält. Sowas wie Dich bekommt man an jeder Straßenecke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnabelwal
26.01.2013, 05:52

Wer jetzt im tiefsten Winter eine Bettdecke reinigen MUSS bzw meint reinigen zu müssen, der hat einen triftigen Grund dazu.

Sollte es* Deine* Decke sein, die sie versucht zu reinigen, dann gewöhne Dir an, Deine Decke täglich zu lüften. In der warmen Jahreszeit draußen...in der Kalten besser nur drinnen...dazu Raum stoßlüften und Federbett mehrfach aufschütteln...vor allen Dingen erstmal UMDREHEN.

Oder ist einer krank geworden von Euch? Dann sind die Körperausdünstungen auch geruchsintensiv.

Draußen auf der Wäschespindel kann sie Decke abtropfen und die Kälte verhindert dass Schimmel entstehen kann. Es gibt auch die Technik der "Gefriertrocknung"

Danach die Dauenendecke schön im Trockner aufbauschen lassen.

0

Am besten in den Trockner schmeisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schleudert die Waschmaschine nicht??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eulens
25.01.2013, 14:21

Da passt die nie rein! Aber unser Trockner ist riesig!

0
Kommentar von adavan
25.01.2013, 14:22

Falls immer noch zu groß, pack sie in nen Sack und bring sie in einen Waschsalon zum Trocknen. Da sind die Trommeln größer. Grüßla

0

Was möchtest Du wissen?