Welches ist der beste Kampfsport für einen Straßenkampf?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Krav Maga , Systema, IPSC

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Dutzende von arten und selbst da gibt es noch Mischvarianten.

Ich würde jetzt mal sagen, Karate. Doch bin ich mir jetzt nicht ganz sicher ob das mit den verschiedenen Tierstielen auch von dort ist. Es gibt nämlich verschiedene Stile: Affe, Schlange, Tiger, Teufelsanbeterin, .... und jeder hat seine eigene Spezialisierung.

  • Affe zum Beispiel Sprünge und Beweglichkeit, Gleichgewicht.
  • Schlange Geschwindigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit.

Also beste heißt für mich wo alles mit drin ist.( Kicks,  Verdeidigung, Angriffe, Bodenkampf, Waffen Kampf usw ) und dazu die für den Gegner am meisten weh tut 

Das ist unabhängig von der Kampfsport art. Sicher gibt es besser geeignetere und schlechter geeignete, doch letztlich ist es dein Kopf der gefragt ist. Die beste Kampfsportart und höchste Rang nutzt dir nichts wenn du dein können nicht intelligent einsetzen tust. Dazu brauchst du auch das entsprechende Training vom Kopf her, um die Lage einschätzen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerstmal sollt man eine Figur haben wie der Typ siehe Video und ich wünsch Dir keinen solchen Gegner weil da ists wurscht was Du trainiert hast.

Wenn Du unter Straßenkampf meinst: hooliganmässig jemanden angreifen oder sich prügeln wollen: tus nicht.

Wenn Du meinst, Dich selber zu verteidigen im Falle eines Angriffs (Notwehr): Kommt drauf an, mit wem Du es zu tun hast und mit wie vielen und ob Waffen im Spiel sind. Wenn ein erkennbar Besoffener Dich schubst oder am Kragen fasst, dann sind Techniken aus Judo oder Takemusu-Aikido (das originale härtere Aikido) sehr gut, weil der Typ dabei nicht gleich kaputt geht. Wenn Dich ein brutaler Schläger (oder zwei) angehen: ein guter Boxer/Kickboxer/Thaiboxer kann sich hier gut wehren, geht aber meist nur mit gröberen Verletzungen für die Gegner. Sollten Messer usw. im Spiel sein: lauf weg wenns geht. Da gehts dann ums nackte Überleben. Wenn man nicht flüchten kann: Straßenkampftechniken des Ju-Jutsu (nicht offizielle Prüfungsvorbereitung sondern Straßenkampftechniken).

Ich persönlich hab schon viele verschiedene Kampftechniken trainiert und kenn ein paar Profis hab Vollkontakt Kickboxen gemacht. Ausser mit Karate und weich-Aikido kann man mit fast allem was anfangen. Ich persönlich würd Ju-Jutsu anwenden, aber dafür brauchts nen guten Trainer. Ich würds deshalb machen, weil wenn jemand plötzlich im Angriff nachlässt kann man als z.B. als Boxer nur zuschlagen und das führt fast immer zu bleibenden Schäden beim Gegner. Im Ju-Jutsu kann man jemand auch abführen, fixieren, dosiert Schmerzen zufügen usw.

Aber am einfachsten und sehr effektiv ist Boxen. Da ist man Schläge gewöhnt und schlägt auch echt zu, beides sehr gut weil man dann auch weiss was man kann und was Schmerzen sind. Schau Dir nur mal Mike Tyson an in seiner besten Zeit: der hatte keine Gegner und ich glaub der hätt auch jeden anderen umgehaun. Weil ein Schlag hat gereicht. Der Typ war echt der beste Kämpfer aller Zeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist Boxen ( am realistischsten und effizientesten ), am schlechtesten ist Taekwondo ( viele Tritttechniken die viel zu viel Platz beanspruchen ).

 Kicks halte ich nicht für so gut weil der Gegner dein Bein festhalten kann und dann sieh`s nicht so gut aus für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die straße auf jeden fall Judo und Jiu Jitsu. Perfekt zum abwehren, zur not kann man jemanden kampfunfähig machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kampfsport und Straßenkampf sind 2 vollkommen verschiedene Sachen.

  • Wenn du Kampfsport und Wettkämpfe machen willst - lerne Kampfsport
  • Wenn du dich auf der Straße verteidigen willst - lerne ein Selbstverteidigungssystem
  • Wenn du hier nach Tipps suchst, wie du ein krasser Schläger wirst und lediglich anderen Leuten ordentlich wehtun kannst - verzieh dich
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Straße kann man verschiedene Kampfsportarten nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Boxen Kicks machen keinen Sinn und da du keine Regeln hast bringt dir ne spezielle Form nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?