Beste Freundin interessiert sich nur noch für ihren Freund

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo das was du beschreibst kannte ich auch von meinem ehemaligen besten Freund. Ich würde mal mit ihr reden, sagen das dir das nicht passt und ob das so ihr Verhalten ok ist. Lass dir das nicht gefallen, aber zur Wahl stellen würd ich sie nicht. Sonst sag du beim nächsten mal ab, wenn es so kommt das sie nur noch zeit hat wenn er nicht kann oder krank ist etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt denn "seit längerem"? Und von welchem Alter reden wir hier? Gerade in jüngeren Jahren passiert das oft und ist auch ziemlich normal. Wahrscheinlich wird sich das auf Dauer von ganz allein wieder einspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub da wird sich auch nichts dran ändern, es sei denn sie wird sich mal mit ihrem Freund streiten. Wenn sie dich nicht beachtet dann sag ihr dass das so nicht geht. Je nachdem wie sie reagiert kannst du ja entscheiden was weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist, wie viel davon kommt von ihr, und was davon drückt ihr der Freund auf. Du müsstest mal versuchen herauszufinden, ob der Partner sie vielleicht einengt und bevormundet, und sie das aus Verlustangst mitmacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke ich weiß wie du dich fühlst. Nicht, weil ich denke einmal in der gleichen Situation gewesen zu sein wie du, sondern weil ich in der Situation bin in der deine Freundin wohl gerade ist. Mein Freund und ich sind nun eine Weile zusammen - und trotz Fernbeziehung mache ich fast nur noch etwas mit ihm oder lerne. Meine ganze Zeit neben Schule und Familie geht für ihn drauf - weil ich das will. Manchmal habe ich auch ein schlechtes Gewissen weil ich meine Freunde vernachlässige, aber meistens denke ich dass ich das richtige tue... Wenn man den Richtigen gefunden hat, dann entscheidet man sich eben manchmal für etwas - was andere nicht nachvollziehen können. Mein Freund selbst will nicht dass ich mit Freunden abends weggehe zum Feiern oder ähnliches, was ich nachvollziehen kann, denn ich würde das bei ihm auch nicht wollen. Und weil wir es beide nicht wollen, machen wir es nicht. Jetzt zur Faschingszeit treffen sich natürlich auch alle meine Freunde zum Feiern etc, aber ich komme nicht, weil mein Freund das definitiv nicht will. Mein Freund sagt selbst, dass ich nicht alle meine Freunde vernachlässigen soll (zu ein paar sagt er selbst ich solle mich mal wieder mit ihnen treffen, wenn er eh keine Zeit hat). Aber meistens komme ich dann einfach nicht dazu wegen Schule, Arbeit oder anderen Terminen. Ich weiß, bzw ich denke dass meine Freunde (vorallem meine beste Freundin) sich auch Gedanken darüber machen was mit mir los ist etc und wieso ich nichts mehr mit ihnen mache. Aber es liegt ja nicht an ihnen - sondern einfach daran, dass ich meine Zeit die ich habe, lieber mit meinem Freund verbringe... Und du, du solltest am besten einfach mal mit ihr sprechen. Mir wurde es bisher von niemandem gesagt - und auch niemand hat mich bisher gefragt wieso ich kaum noch etwas mit ihnen mache. Vielleicht trauen sie sich nicht - ich weiß es nicht. Aber ich denke, wenn ich auch noch einmal defintiv sehen würde, dass sie versuchen wollen etwas mit mir zu machen - dann wäre es vielleicht auch möglicher letztendlich etwas gemeinsam zu unternehmen. Es mag vielleicht egoistisch klingen... aber das ist es nicht. Auch ich will etwas mit ihnen machen, aber wenn es sie stört, sollen sie mich zur Rede stellen. Lange Rede kurzer Sinn...: Zeig ihr dass du Interesse daran hast dass sie etwas ändert, sprich mit ihr - unter vier Augen. Das ist die einzige Möglichkeit die Situation zu verbessern. Vielleicht nicht vollkommen zu beheben (was bei mir zum Beispiel war nicht möglich wäre), aber zumindest sie ein wenig zu verbssern.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mit den anderen Freunden zu ihr und sagt es ihr persönlich denn wenn man persönlich was sagt sagt man mehr die wahrheit und denkt sich nichts aus (also meistens) nicht so wie im chat oder so:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Engelchen100
26.01.2013, 19:03

Das wäre gemein und unfair. Alle auf einen aufzuhetzten. Man sollte unter vier Augen mit der Freundin sprechen - und nicht alle gegen einen!

0

Es ist ihr Leben. Alles, was du machen kannst, ist, ihr zu sagen, dass du dir wünschst, ihr würdet euch öfter sehen, du aber erst einmal ganz bewusst Abstand nehmen wirst, weil dir die Kraft fehlt, die Initiative dafür alleine zu übernehmen. Und wenn sie einmal Interesse hat, jetzt, oder zukünftig, soll sie sich gerne bei dir melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?