Beste Freundin fühlt sich ersetzt?

5 Antworten

Du kannst es doch so ausmachen ,dass du die erste Pause z.B. mit ihr verbringst und die zweite Pause mit deinem Freund. So bist du jeden Tag bei deiner Freundin und deinem Freund. Oder z.B. läufst du jeden Tag mit ihr zur Schule ,und mit deinem Freund läufst du halt jeden Tag nach Hause. Ich habe beste Freunde in meiner Klasse ,aber auch beste Freunde in einer anderen Klasse. Und bei mir passt das immer perfekt ,dass ich die erste Pause mit denen aus meiner Klasse verbringe,und die zweite halt mit den anderen. Und so mach ich das halt jeden Tag Und das ist auch die beste Lösung ,finde ich. Und natürlich solltest du in der Freizeit genauso viel mit ihr unternehmen,wie du es getan hast,als du deinen Freund noch nicht hattest. Wenn du das so machst,dann sollte sie sich eigentlich nicht ersetzt fühlen.

Verbringe auch Zeit mit ihr. Entweder zu dritt oder in einer größeren Clique. Oder du musst ihr auch ein paar Tage die Woche frei halten, wo du dich nur mit ihr beschäftigst. am besten auch nach der schule.

Versuche, deine Beziehung gut am Laufen zu haben, berechne aber auch Zeit für Freunde ein. Sei Flexibel und mach beiden klar, dass sie dir wichtig sind

Freunde sind wichtiger als ein Freund und auch noch da wenn du nicht mehr mit deinem Freund zusammen bist. Wenn du also deine Freunde zu sehr vernachlässigst, dann kann es sein, dass du irgendwann beides nicht mehr hast. 

Ich kann deine Freundin da echt verstehen dass ich mich gerade in der ähnlichen Lage befinde. Ich kann dir sagen was ich mir von meiner besten Freundin wünschen würde... und zwar dass sie sich auch Zeit nimmt wenn ich was mit ihr machen möchte und nicht nur für ihren Freund da ist. Und ich aber jedesmal an ihrer Seite bin wenn es ihr schlecht geht

Was möchtest Du wissen?