Besoldungstabellen Beamte

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es geht um Arbeitsjahre: Die Spalten von rechts nach links bedeuten die Lebensarbeitszeit. Wenn du in der Besoldung A9 anfängst, zwei Jahre in dieser Gruppe arbeitest, erhöht sich deine Stufe einmal nach rechts. Das geht so lange im Zwei Jahresrhytmus, bis der Drei Jahresrhytmus erreicht ist. Dann erhöht sich dein Gehalt jeweils alle drei Dienstjahre usw.

Da man, wenn man in z.B. in der Besoldun A13 ist, dann geht die Tabelle automatisch davon aus, dass du schon ne Weile dabei bist, bzw. kannst du nicht vorher so hoch Befördert werden. Deshalb hat man in höheren Stufen keine oder nur wenige Zweijahresrhytmen.

Hallo,

vielen Dank.Somit haben sich meine " Vermutungen " bestätigt.

0

Was möchtest Du wissen?