Besitzt Joa einen Unterton von "Nein"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das kommt auf das "a" an: "joa" (mit eher kurzem "a" ist eher ins positive aufzufassen, "joaa" (oder sonstige Varianten mit langem "a") gehen eher so in die Richtung "ja - bis jetzt habe ich noch nichts anderes vor, aber ich werde alles daran setzen, dass mir noch glaubhaft was dazwischenkommt - und wenn das nur einen winzigen Hauch spannender ist als der jetzige Vorschlag, dann mache ich das lieber".

Leider ist die Grenze, ab wann ein "a" kurz oder lang aufzufassen ist, individuell verschieden und dazu auch noch sehr stimmungsabhängig.

Ja schon, aber wenn man es so gelangweilt ausspricht, dann hat man eher nicht so mega Lust. Aber kommt drauf an wenn es so persöhnlich gefragt wurde. War es im Chat oder auch?....

Es war im Chat

0
@Ratte187

Okay, das weiß man nicht so wenn es im Chat war

0

Also muss es nicht unbedingt desinteressiert sein?

0

Joa ist nichts anderes als "egal" oder "können wir machen".
Diese Person sagt das aus Freundlichkeit, obwohl sie nicht wirklich Lust drauf hat, bzw. möchte, dass du zufrieden bist.

B E I S P I E L :

Du: Hey hast du Lust morgen mit mir in die Stadt zu gehen? :)

XY: Joa/Können wir machen, hätte aber mehr Lust in den Zoo zu gehen.

-------------------------------
Du: Willst du lieber in die Stadt oder in den Zoo

XY: Egal(,würde aber lieber in den Zoo gehen.)

PS: Dass das Beispiel mit dem Wort "egal" keine wirkliche Antwort auf deine Frage ist, ist mir schon klar. Wichtig ist, diese Person will Dich nicht verletzten, und sagt das deshalb einfach aus Freundlichkeit:3
(Tut mir leid, dass ich mich hier noch einmal wiederholt habe.)

Liebe Grüße!

Was möchtest Du wissen?