Berechnung einer Zeit durch gegebene Strecke und Durchschnittsgeschwindigkeit?

3 Antworten

Du kennst die Durchschnittsgeschwindigkeit der Gesamtstrecke und somit auch die Zeit die für die gesamte Strecke benötigt wird. Selbes Prinzip wie bei Aufgabe a) nur umgedreht. v=s/t -> t=s/v

Du weißt bereits, dass 32 min für die ersten 9.6 Kilometer draufgehen. Damit kennst du die Zeit die für den zweiten Streckenabschnitt übrig bleibt. Und du weißt dass der zweite Streckenabschnitt 15.4km-9.6 km lang ist.

Damit vereinfacht sich die Aufgabe praktisch wieder zu Aufgabe a). Denn du kennst die Zeit und die Strecke.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Vielen Dank, bin davor aber schon darauf gekommen :)

0

1) Du weißt doch, wie lang die zweite Teilstrecke ist (15,4 km - 9,6 km).

2) Du hast die Durchschnittsgeschwindigkeit der gesamten Strecke.

3) Du kannst die Zeit ausrechnen, die der Radfahrer für die Gesamtstrecke benötigt hat (mit 15,4 km und 16,5 km/h).

4) Jetzt hast Du auch die Zeit für die zweite Teilstrecke (Gesamtzeit - Zeit1(32 min)).

5) Mit dieser Zeit 4) und der Teilstrecke2 aus 1) hast Du die Durchscnitts-geschwindigkeit für diese Strecke.

Das steht doch in der Aufgabe! Die gesamte Strecke ist 15,4 KM lang.

erster Teil 9,6 KM, dann bleiben für den 2. 15,4 - 9,6 = 5,8 KM.

Ich hab es inzwischen selber gelöst. Man berechnet die komplette Zeit anhand der mittleren Geschwindigkeit und kompletten Strecke (15,4km× 16.5kmh) und subtrahiert diese mit der Zeit für die erste Teilstrecke. Total simpel eigentlich, keine Ahnung wie ich nicht davor darauf gekommen bin hahah

Trotzdem danke!!

0

Was möchtest Du wissen?