Berechnen Sie die Bildungsenthalpie...?

1 Antwort

Man muss erst die Bindungen trennen, also die zu aufwendende Energie ist somit (435+155) = 590 kJ . Werden die Atome neu kombiniert wird 2 * 565 wieder 'frei' ,also negatives Vorzeichen

590-2*565=-540 und dann durch 2 teilen weil ja für zwei Mol HF dann bekommen wir -

deine -270 KJ/mol Bildungsenthalpie

Wie sehen denn meine 'Kollegen' denn den Lösungsweg? Lang ist bei mir her.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – gelernter Diplom Chemiker

Was möchtest Du wissen?