Bekannte Sänger mit Bass Stimmlage?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi

Im Pop/Rock Bereich ist sehr tiefer Gesang selten. Unter anderem vielleicht weil ein sauberer tiefer Ton sich nicht so gut vom Klang der Band abhebt.

Jemanden als "Bass" einzustufen hat im Pop eine andere Bedeutung (ist relativ selten) als im Chor als im Solobereich der Klassik.

Wollte mal wissen, ob die es schaffen hohe Töne zu singen

Der Stimmumfang ist bei jedem verschieden. Aber.... das hört sich ein bisschen seltsam an, weil ein Bass wird nicht danach beurteilt, ob er hohe Noten singen kann, du weißt schon  :-)

Es ist oft so, dass Männer, die sowohl im weitesten Sinne klassisch als auch poppig singen, mit der Popstimme beachtlich höher kommen als mit der klassischen.

Außerdem werden sehr oft Leute im Chor (ich weiß ja nicht wo deine "Diagnose" her ist :-) dem Bass zugeteilt, einfach nur weil sie nicht oder noch nicht gut hoch singen können, nicht unbedingt weil sie tatsächlich Bässe sind. Ich habe zum Beispiel selber eine mittlere Stimmlage, eher Bariton, aber die Tenorlage würde mich in einem Chor sehr anstrengen, weshalb ich dann Bass singen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Peter42 schon festgestellt hat - Ivan Rebroff - auch wenn er nicht mehr unter uns weilt:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ferenc Husta oder Andrea Figallo (ehemalige Bassstimmen von den "Wise Guys")

Ich finde Bass genial, würde mit meiner Stime gerne tiefer runter kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?