Bei schnee den berg rauffahren....

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Würde Deiner Methode absolut zustimmen ! Jedoch darf der Gang nicht zu niedrig sein, sonst würgst Du den Motor ab...

kommt auf den berg an,manchmal reicht der zweite,ab und zu geht auch der dritte

0

Hat dein Freund ein Automatikgetriebe, dass ohne Gas zu geben schon eine gewisse Grundgeschwindigkeit erreicht? Dann kann ich das Bremsen verstehen. Bei manchen Wagen hat das Getriebe eine beachtliche Umdrehungszahl, ohne Gas zu geben. Das ist ganz angenehm, wenn man Kolonne fährt, kann aber bei Schnee (auch auf flacher Straße) kritisch sein.

Was für einen Sinn soll es haben Bergauf zu bremsen (außer Verkehrsbedingt)?

Deine Methode ist absolut richtig!

bremsen und fahren, unlogischer gehts nicht!

Mit Winterrädern kommst du ohne zu bremsen hoch ;-)

nicht bremsen sonst bleibst noch stecken... einfach voll gas....

bei vollgas drehen die reifen durch

0

Mit bremsen berghoch fahren - Spitzen Idee. Mit Vollgas Vollbremsung, ist der selbe Mist....

Natürlich, Dein Freund läuft ja sicherlich auch rückwärts geradeaus.

Was möchtest Du wissen?