Bei Schlägereien werde ich total nervös?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja kenn ich dass ist der krasse adrenalin schub, deswegen spürst du auch keinen schmerz dann. ich fang auch immer an zu zittern dann, kann kaum reden und hab mich kaum unter kontrolle. du wirst aber auch schneller und stärker dadurch.

Ja, ich dachte schon, dass ich der einzige wäre^^

<3

0
@Mirwan123

mir passiert das heute auch noch manchmal wenn mich einer blöd anmacht oder so . versuche meist solchen situationen auszuweichen weil ma sich da schnell ma strafbar machen kann. zum glück noch ohne anzeige.

hehe einfach die person angucken reicht meist schon ohne auf irgendetwas einzugehen oder etwas zu sagen das wirkt auf die meisten schon psycho genug und die lassen dann ab

0

Es ist aber echt schwer sich dann noch unter Kontrolle zu haben..

Schläge ausweichen ist sehr schwer unter diesem "Rausch" ^^ 

0
@Mirwan123

schlagen wollte mich schon lange keiner mehr bin aber auch schon 33 da werden die leute vernünftiger. wenns aber einer versuchen würde müsste er halt mit dem echo leben. das ausweichen brauchst du in dem moment auch nichtmehr wirklich weil de eh keinen schmerz fühlst, das kommt dann erst hinterher.

0
@Materianer

Ja^^ mache ich aber trotzdem lieber, damit ich nicht benebelt/KO gehe :D

Naja, hoffen wir mal, dass es zu keinen Schlägereien kommt

0

Ich hab das auch aber schon bei weit harmloseren Situationen mich macht das aber eher unfähig, nervös und unsicher als aktiv und "unaufhaltsam"

Gruß

Nein kenn ich nicht. Ich weiß net wo du wohnst aber dort will ich nicht wohnen wenn einfach jmd aus heiterem Himmel einem auf die Palme gibt.

Schlägerei -.-

Hallo Leute,

Ich bin auf einer Schule (Jugendlicher), bei der man schnell als "Opfer" oder "Lappen" untergeht und ziemlich viele Schlägereien stattfinden. Zweimal war ich sozusagen auch beteiligt, einmal hab ich ohne Grund kassiert und bin dann gleich weggerannt, wofür ich ausgelacht wurde und einmal hab ich eine Herausforderung abgewinkt und würde dafür eine für mich harte Zeit lang gemobbt.

Mein Problem: Jedes mal wenn ich wütend bin oder an das Prinzip denke, dass jemand mir etwas Schlechtes getan hat, kommen mir Tränen, was die Sache verschlimmert.

Meine Frage: Wie kann ich die Tränen weghalten und wie zum Teufel schlägert man?? Tipps für Trefferzonen oder Techniken wären gut, und bitte keine Moralapostel mit "gehe aus dem Weg". Das macht eh keiner jeder will stark sein im Jugendlichenalter.

...zur Frage

Mein Freund weint nie. Was soll ich davon halten?

Seitdem ich mit ihm zusammen bin, bin ich total weich geworden. Ich heule einfach total oft im moment :D :/ aber worums eigentlich geht: Bevor wir zusammen kamen, hat er sich schon total darum bemüht und hat mir quasi einige Monate sogar "den Hof gemacht", wie man so schön sagt. Ich war mir aber nicht so sicher ob ich das will oder lieber nicht.. da (hat er letztens zugegeben) musste er öfters weinen wegen mir, weil ihn das so fertig gemacht hat. Jetzt sind wir schon seit über einem halben Jahr glücklich zusammen und hatten letztens einen krassen Streit in dem es schon nahe dabei war, dass zwischen uns Schluss ist...Ich habe die ganze Nacht durchgeheult und war richtig fertig. Er hatte auch scheiß Laune aber musste nicht weinen. Am nächsten Tag hatten wir uns zwar wieder vertragen, aber mies drauf war ich wegen der ganzen Sache trotzdem noch. Er jedoch erzählt mir das er super gute laune hat. Und vor einigen tagen hatten wir wieder krassen streit und er war bei mir und wir wollten das klären. Ich habe wieder krass geheult und er wieder nix. (Mich hätte sogar die tatsache zum heulen gebracht, dass er weint...) Ich mache mir jetzt einfach sorgen darüber, weil er geheult hat, als wir noch nicht zsm waren, jedoch keine einzige träne fließen lässt, jetzt wo wir ein paar sind... bin ich ihm wohl n icht mehr so wichtig oder woran liegt das? Mache ich mir die sorgen grundlos?

...zur Frage

Ich fühl mich schlecht (Schlägerei, Loyalität)

Ich fang sofort an denn ich komm nicht mehr klar. Gestern Abend gab es eine kleine Auseinandersetzung. Wir waren zu 5. und aus dem nichts sind 30 Mann erschienen. Die Geschichte hatte eine Vergangenheit mit einem Freund von uns aber die kennen wir nicht. Es ist eskaliert und er hat ein paar Fäuste und Tritte kassiert. Wir als "Freunde" haben nichts gemacht standen nur doof da :/ außer einer hatte es wenigstens versucht. Ich hatte Angst vor denen da ich mich von so Sachen meistens fern halte und mich nicht hinunter ziehen möchte (Hab noch eine Zukunft vor mir). Die Angst hatte mich einfach total unter Kontrolle aber die Aktion kann ich mir selbst nicht verzeihen. Wir werden von "Freunden" auch noch ausgegrenzt und so weiter. Ich hab ständig ein mieses Gefühl vergeht diese iwann. ?

...zur Frage

Ist das nicht ein krassen Vorgehen um der Katze Angst vor Autos zu machen?

Hallo Katzenfreunde, ich hörte kürzlich, dass jemand seine beiden Jungkatzen in ihre Transportkörbe gesetzt hat, die Körbe dann direkt neben die Straße gestellt hat und dann mehrfach mit dem Auto laut hupend an den Körben vorbeigefahren ist. Ich bin nicht sicher, aber ich glaube es wurde auf Höhe der Körbe auch laut gehupt. Sinn und Zweck der Aktion war es den Katzen Angst vor der Straße zu machen, um sie so davon abzuhalten, dass sie dort überfahren werden. Die beiden Katzen haben sich natürlich in ihren Körben total erschrocken, so dass die Körbe richtig doll gewackelt haben. Bislang, so hörte ich, sind die beiden Fellnasen aber noch nicht in die Nähe der Straße gegangen, weil sie die ja mit dem teuflischen Lärm in Verbindung bringen.

Ich finde, vor allem wenn man bedenkt was für ein empfindliches Gehör Katzen haben, diese Methode extrem hart. Was ist Eure Meinung dazu? Vielen Dank im Voraus für alle ernsthaften Antworten und LG Rennschnecke.

...zur Frage

Kampfsport mit 17 h?

Hi ich bin 17 177cm groß ca! Und würde gerne Kampfsport machen zu Verteidigung weil es hier in der Stadt doch schon ziemlich oft Schlägereien gibt und so dazu muss ich sagen das ich nicht sehr gelenkig bein was könntet ihr mir da empfehlen?

Danke im voraus

...zur Frage

Einige Fragen zu Schlägereien

Hallo erstmal!

Ich(17) bin abends am WE oft mit meiner Freundin unterwegs. Natürlich wurde ich schon öfters angemotzt, aber bis jetzt hatte ich noch keine größeren Probleme.

Als ich letztes WE abends mit meiner Freundin fortging und noch auf andere Freunde wartete, kamen ein paar (wie meistens ausländische) Typen her und quatschten sie an und begrapschten sie kurz sogar. Ich sagte ihnen sofort dass sie sich fernhalten sollen, aber sie horchten natürlich nicht. Als meine Freundin einen von ihnen leicht wegschubste, wurden sie aggressiv und gingen auf mich. Ich bekam ein paar Schläge ins Gesicht ab, bevor glücklicherweise ein Security vorbeikam und sie sich verpissten. Ich wehrte mich nicht wirklich, da die "Gegner" in der Überzahl waren, aggressiv und leicht angetrunken wirkten und ich eigentlich noch nie eine Schlägerei

Nach diesen Geschehnissen stellte ich mir ein paar Fragen: Zuerst zu meiner Person, ich bin ca. 180 groß und trainiere seit ca. einem Jahr im Fitnessstudio, also bin ich nicht so schwach. Normalerweise bin ich eher ruhig und gehe Schlägereien(bis jetzt) erfolgreich aus dem Weg.

Jetzt zu den Fragen: Ist es bei solchen Situationen im Notfall wirklich sinnvoll, eine Kampfsportart zu beherrschen, bzw wenn ja, welche? Und wie lange müsste man ca. diese ausüben?

Und wie sieht es bei Schlägereien eigentlich rechtlich aus(ich kenn mich in dem Thema gar nicht aus!)?

Hoffe ihr könnt mir ein paar hilfreiche Tipps geben!

Mfg Andreas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?