3 Antworten

Mit den Kameras wird festgestellt, wie dicht der Verkehr ist. Wenn viel los ist, kann die Grünphase verlängert werden. Wer zu schnell fährt, wird durch diese Kameras nicht überführt. Dafür gibt es andere Kontrollmöglichkeiten

Die ist nur für die Überwachung der Verkehrsdichte. Rotlichtblitzer sind meist diese typischen Blitzerkästen auf einem separaten Mast oft direkt hinter der Kreuzung aufgestellt oder auch diese neumodischen grauen schwarzgestreiften Blitzersäulen, die Geschwindigkeits- und Rotlichtverstösse aufnehmen können.

Das ist eine normale Verkehrsüberwachungskamera und kein Blitzer. Du hast nichts zu befürchten.

(Sie messen beispielsweise die Verkehrsdichte und passen die Ampelphasen entsprechend an)

Was möchtest Du wissen?