Bauchnabelpiercing verheilt nicht, was tun?!

NAch 7 Wochen - (Bauchnabelpiercing, Verheilen)

6 Antworten

Manchmal reagiert der Körper heftig auf ein Bauchnabelpiercing und es kommt zu teilweise ernsthaften Komplikationen. Da es sich bei einem Bauchnabelpiercing um eine offene Wunde handelt, besteht die Gefahr einer Infektion durch eindringende Keime.

Infiziert sich das Bauchnabelpiercing, kommt es den typischen Zeichen einer Entzündung:

Schmerz
Rötung
erwärmte Haut
eventuell Eiterbildung

Ein eiterndes Bauchnabelpiercing oder eine geschlossene Eiteransammlung (Abszess) stellt eine ernstzunehmende Gefahr dar. Die Infektion kann sich über das Blut auf andere Organe ausweiten und letztlich eine Blutvergiftung (Sepsis) oder eine Entzündung der Herzklappen (Endokarditis) auslösen.

Daher gilt: Lieber früh zu einem Arzt gehen, wenn Ihnen irgendetwas auffällt, wehtut oder merkwürdig vorkommt. In folgenden Fällen sollten Sie zeitnah einen Arzt aufsuchen:

wenn sich Ihre Symptome deutlich verschlechtern oder länger andauern als eine Woche
wenn Sie Fieber oder Schüttelfrost haben
wenn Ihnen übel ist oder Sie sich übergeben müssen
wenn Sie sich verwirrt fühlen und nicht mehr konzentrieren können
wenn Ihr Bauchnabelpiercing stark schmerzt, deutlich geschwollen ist, sich rote Streifen vom Piercing ausbreiten oder sich der Bereich um den Bauchnabel taub anfühlt
wenn Eiter aus dem Piercing austritt

http://www.onmeda.de

es ist ganz normal das es nach 7 wochen noch nicht komplett abgeheit ist habe meins sogar schon 4 monate und meins sah vor kurzem auch noch aus wie deins nur was ich immer gemacht habe, das ich gerne am piercing rum gespielt habe, ich habe jetzt tyrosur gel drauf gemacht und spiele nicht mehr dran rum jetzt ist es sehr gut abgeheilt von außen, von innen dauert es noch etwas bis es abgeheilt ist also mach dir keine sorgen es braucht seine zeit zum heilen :-)

Nach 7 Wochen kann es auch noch nicht verheilt sein.. Das dauert 6 Monate - 12 Monate :)

Mein Sohn hatte ein ähnliches Problem. Mit "Mettaline Kompressen" ist das ziemlich schnell gut geworden. Das sind Kompressen mit einer Silberschicht, bekommst du in der Apotheke. <Ich weiß allerdings nicht, ob man die ohne Rezept bekommt. Kannst auch koolidieres Silber nehmen. Ist flüssig und kannst du drauf träufeln.

Das beste wäre...du würdest einmal zum Arzt gehen !!!

Was möchtest Du wissen?