Bauchnabelpiercing nach 1 Tag zu?

4 Antworten

Warten bis es nicht mehr gereizt ist und noch einmal versuchen, wenn es nicht klappt klappt es nicht, dann muss es nachgestochen werden. Tipp: da das Piercing rundlich ist reindrehen und nicht einfach gerade reinstecken wie nen Ohrring.

Das mit dem Luft dran lassen ist quatsch, da kommt auch so Luft dran wenn du nicht grad nen Pflaster drüber hast.

Kann durchaus sein, dass es noch nicht ganz abgeheilt war, war bei mir nach 2 Jahren auch so.

Entweder mit Schmackes durchkloppen oder so bald es geht zum Piercer gehen, wenn es nicht vernarbt ist die zugewachsene Stelle durchstechen lassen. Mit großer Wahrscheinlichkeit wirst du es aber komplett zuwachsen lassen müssen & dir dann ein neues hinter der Narbe stechen lassen müssen.  

Bitte nicht... ich arbeite immer sehr lange und kann deshalb nicht zu nem Piercer. Ich Versuchs gleich noch mal mit bepanthen am Stecker.. danke😔

0

Ja, würde ich auch machen. Und desinfizier den Kanal + den Stecker! Wenn du etwas durchstichst und Dreck in die Wunde kommt, entzündet sich das Ganze & das wird unangenehmer, als es zuwachsen und neu machen zu lassen.

1

So habs nach 50 Minuten geschafft! Für die die auf der Suche nach ner Antwort sind: nehmt den dünnsten Stecker den ihr habt auch wenn das nicht der Stecker ist den ihr normal drin habt. Erstmal alles desinfizieren und dann dick bepanthen auf den Stecker. Von allen Seiten probieren rein zu machen und leider auch etwas drücken und nach ner halben Ewigkeit klappts!

Ich hatte das selbe Problem mal nach dem Duschen. Ich dachte mir ich nehms mal vorher raus damit's beim duschen mal schön durchgespült und gereinigt wird. Ja, dumme Idee... Hab ewig lange dran rum geprokelt und es ging und ging nicht rein... Irgendwann wurd mir schlecht weil es dann auch anfing zu bluten, dann hab ich mich hingelegt und es im liegen versucht. Mit ein bisschen Gewalt hat es dann auch geklappt. Umkippen konnte ich wenigstens nicht mehr. Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?