Bauchnabelpiercing brennt beim desinfizieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ach, mein Bauchnabelpiercing hat ein Jahr gebrannt ^^ Das ist nunmal eine stelle an der es schwer abheilen kann weil es durchgehend in bewegung ist. Wenn dein desinfektionsmittel wirklich stark brennt wechsel es, falls es nur ein wenig brennt wird es daran liegen das die wunde offen und vermutlich entzündet ist. 

FALLS es anfangen sollte zu eitern gehe damit zu deinem oder einem piercer, die haben mehr ahnung von der materie als Hausärzte. Falls du es raus machen willst lass das auch lieber vom Piercer machen. 

Ansonsten hab gedult, wie gesagt die stelle ist ständig in bewegung und meins war 1 Jahr lang entzündet, und ist jetzt seit 5 Jahren sehr robust (;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Desinfektionsmittel hast du denn?

Und weshalb wurde der Stab gewechselt? Hat der längere gestört?

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jenny1157
04.10.2016, 22:23

Mein desinfektionsmittel ist prontolind

Und ich habe am Anfang einen längeren Stab bekommen falls es anschwellen sollte 

0

Das Piercingloch ist eine Wunde, die lange braucht um zu heilen, von daher ist es ganz normal das das brennt. War bei mir genauso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jenny1157
06.10.2016, 20:29

Ja aber es hatte ja vorher nicht gebrannt erst nach dem wechseln

0

Was möchtest Du wissen?