Bananenchips selbst machen - fehlversuch

3 Antworten

Knusprige Bananenchips werden nicht nur getrocknet, sondern ähnlich wie Kartoffelchips vorher frittiert!

Wie mache ich Hähnchenschenkel?

Ich muss gestehen, habe noch nie Hähnchenschenkel gemacht bis jetzt. Nun will ich das machen im Backofen und würde sehr gerne wissen auf wieviel Grad tut ihr die immer im Ofen und auf dem Backblech noch backpapier oder fett(margarine oder Öl.

Möchte die sehr gerne knusprig haben. Könnt ihr mir spontan helfen? :)

...zur Frage

Wie mache ich Bananenchips selber?

Ich dachte mir ich könnte als Leckerlies für Pferd und Kaninchen mal Bananenchips ausprobieren. Ich weiß nicht ob das nur durch frittieren geht, weil das ist ja nicht so gut, oder? Habt ihr Ideen wie es sonst geht oder ob frittieren auch eine Option ist? Vielen Dank!!

...zur Frage

TK Pizza backen

Es geht um ein Problem, das eigentlich banal ist, aber vielleicht kennt ja jemand eine hoffentlich preisgünstige Lösung ;) Ich habe eine Mietswohnung mit Einbauküche, wo Herd und Backofen schon drin waren. Der Backofen hat ein Backblech und einen Rost. Ab und zu möchte ich für 3 Personen Pizza aufbacken, also drei Pizzen. Ich teile sie dann immer so auf, eine auf den Rost, zwei auf das Backblech, aber leider verbrennt die obere fast, während die untere teilweise den Boden verkohlt, aber oben noch kalt ist: in anderen Worten: ich schaffe es nie, die drei Pizzen gleichzeitig schön knusprig, warm und unverbrannt zu bekommen.... Der Backofen hat nur Ober- und Unterhitze, ist elektrisch.

Wie kann ich es am besten anstellen? ( ein drittes Backblech will ich mir eher nicht kaufen, da teuer - mein Backofen hat leider kein Standard- Maß)

...zur Frage

Kieferprobleme - Zu welchem Arzt?

Hi, ich habe ein großes Problem. Seit einem Monat habe ich bereits Kieferbeschwerden. Am Freitag hat alles angefangen. Mein Kiefer hat bei jeder Bewegung laut geknackt. Am Samstag hatt ich dann eine Kieferklemme(*1). Die Kieferklemme ist zwar wieder weg aber es knackt immernoch und ich habe leichte schmerzen. Mein KFO (hab ne Zahnspange) meint das die Muskulatur verspannt ist und das das mit den Schienen wieder weg geht. Tut es aber nicht! Ich bin echt ratlos ich weiß nichtmal zu welchen Arzt ich gehen soll...

Diese Situation macht mich wahnsinnig. Ich leide nämlich aufgrund meiner Hypochondrie an einer ausgeprägten Angst-/Panikstörung. Insbesondere bei meinen Zähnen, was regelmäßig zu Panikattacken und Nervenzusammenbrüchen führt. An dem Samstag mit der Kieferklemme zB hatte ich einen Nervenzusammenbruch... Wann immer ein Bracket abgebrochen war hatte ich einen. Jedes mal wenn ich zB Zähne putze bin ich den Panikattacken nahe (Früher hatte ich fast täglich PA). Das hat sich zwar gebessert indem ich zB im Dunkeln Zähne putze und keine Zahnseide benutze, damit ich meine Zähne nicht so lange angucken muss, aber es ist nie wirklich weg gegangen.

Muss ich zum KFO?! Ich habe so extreme Angst vor dem KFO. Beruhigungmedizin darf ich nicht nehmen weil mein Körper bei den meisten überreagiert und ich nicht die nächsten 60 Jahre mit Hartz IV verbringen und vor mich hin vegitieren möchte weil ich mit diesen Medikament 20 Std. schlafen würde. Reicht nicht der Zahnarzt? Davor schiebe ich zwar auch Panik aber der hat wenigstens so eine ruhige Art und ist trotz Ehrlichkeit freundlich und nimmt Rücksicht auf meine Angst.

(*1) = Bei einer Kieferklemme kann man den Mund nicht mehr öffnen

...zur Frage

Fischstäbchen im Backofen möglichts KALORIENREICH zubereiten

Hallo ich habe eine ziemlich ungewöhnliche Frage nämlich wie man Fischstäbchen im Backofen so zubereiten kann dass sie immernoch möglichts VIELE Kalorien haben.Denn im Backofen ist es eine fettarme zubereitung und die meisten machen es im Backofen um Fett und Kalorien zu sparen.Aber ich brauche jede Kalorie ( bitte schreibt nicht Nimm gesund zu oder sowas denn das ist nicht meine Frage ! ) sondern lediglich wie ich die Stäbchen im Backofen machen kann und sie trozdem gut werden.Ich liebe es halt wenn sie knusprig sind weil sie in der Pfanne wabbelig werden

...zur Frage

Brownieteig fertig?

Ich hab vor ner Stunde brownieteig in den Ofen geschoben (Ober-unterhitze), muss dazu sagen, dass der Ofen nicht mehr ganz jung ist und bisschen langsamer ist. Im Rezept stand bei 180-190 Grad 25-30 Minuten backen. Ich hab ihn jetzt nach 30 Minuten abgepiekst und es war innen noch flüssig (außen schon 'knusprig'). Dann hab ich bis 45 gewartet und er war immernoch flüssig, eben nachdem er jetzt ne Stunde drinne ist, ist es unter der oberen Schicht immernoch flüssig. Soll ich ihn trotzdem rausholen und hoffen, dass er beim abkühlen noch n bisschen aushärtet, oder soll ich ihn noch länger drinne lassen? Ich habe eine ziemlich hohe Form genommen.. Ich bin ratlos :/ Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?