Bambusstäbe wurzeln... in Erde eintopfen oder in der Vase lassen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kommt drauf an wie lang die wurzeln sind. mehr als 5 cm, ab in die erde. wenn nich dann noch etwas im wasser lassen.

Man kann sie sowohl in der Vase lassen aber auch in Erde eintopfen.Nur bei Erde beachten das zu vieles gießen die Wurzeln absterben lässt.

ich hab sie immer solange in der Vase, bis die Wurzeln sich gebildet haben. Dann kannst du sie eintopfen, wobei sie sich auch in der Vase noch halten.

Also muß man sie nicht zwingend eintopfen??

0
@mamalita

meine halten auch so, wahrscheinlich wachsen sie besser im Topf.

0

Bambus aus dem Nachbargarten erobert mein Erdreich

Die Nachbarn (nicht mit zu reden leider) haben einen sehr raumgreifenden Bambus, der seine Wurzeln in meine Beete schickt und den Rasen erobert.

Kann man das irgendwie eingrenzen?

Die massivsten Wurzeln hab ich alle ausgerissen, was aber den Rest des Gartens zerlegt.....

Alle Gärtner sind gefragt!

...zur Frage

Zinnie wurzelt in Vase - kann ich diese einpflanzen?

Hallo,

ich habe mir vor 3 Wochen einen schönen Strauß Sommerblumen gekauft. Mittlerweile sind alle außer eine verwelkt. Eine Zinnie sieht noch gut aus und bekommt sogar mittlerweile wurzeln. Ist es möglich, dass sie anwächst wenn ich sie jetzt in Erde stecke? oder gibt es da etwas zu beachten?

...zur Frage

Sollte man vor dem Einpflanzen der Palmkätzchen die Wurzeln zurückschneiden?

Hallo, liebe Nutzer! Ich habe Palmkätzchen von meiner Kätzchenweide abgeschnitten und in eine mit Wasser gefüllte Vase gestellt. Sie haben im Wasser Wurzeln geschlagen und nun will ich die Zweige in die Erde einpflanzen. Muss ich jetzt die Wurzeln etwas zurückschneiden, damit sie sich besser verzweigen (Ich frage mich, ob sie sich dadurch wirklich besser verzweigen, weil sie auf der Seite eigentlich keine Knospen haben) oder soll ich die Palmkätzchen einfach nur ohne Zurückschneiden der Wurzeln einpflanzen? Wenn doch, wie viel?

...zur Frage

Frage zu Kakteen

Hallo Liebe Community Habe mir vom Aldi ( ich weiß man sollte nicht von aldi kaufen, aber der war sehr billig und ich wolllts einfach mal probieren) einen ca. 70 cm hohen Euphorbia gekauft. wollte heute weng frische erde reintun, weil die erde schon total trocken und alt war.wollte ihn aber nicht ganz umtopfen, weil ich noch keine erfahrung habe mit so einem großen kaktus. hatte bis jetzt nur ganz kleine. war gerade dabei die erde rauszutun und so.. kurz vorm boden ( ca. 5 cm) war immernoch das grüne vom kaktus in der erde und keine wurzeln. irgendwann kamen dann zwar wurzeln, aber auch nicht besonders viele. der topf geht von der größe noch, allerdings wollte ich ihn, wie schon gesagt, nicht rausheben. also habe ich das grüne unter der erde gelassen und einfach frische erde dazugefüllt. ist das jetzt sehr schlimm, dass das grüne unter der erde noch ist? habe gehört, es könnte leichter faulen, aber ich hab mir gedacht, vll. klappt es ja trotzdem irgendwie.. außerdem habe ich bemerkt, dass das 2 große kakteen in einem topf waren und habe sie erst mal zusammen dadrinnen gelassen, weil ja eh noch total viel platz im topf war. macht das was, dass sie zu zweit da drinnen sind? Bitte um schnelle Antwort LG Jenny

...zur Frage

Steckling macht Blätter aber keine Wurzeln

Ich habe vor etwa 2,3 Wochen einen Efeusteckling in eine Vase gestellt. Nun macht er neue Blätter, aber Wurzeln bildet er keine. An was kann das liegen? So kann ich ihn doch nicht einpflanzen?

...zur Frage

Aloe Vera umtopfen? Welche Erde?

Hi, ich möchte meine Aloe vera umtopfen und deren Kindel eintopfen. Braucht sie spezielle Erde ? Sollte die Erde mit Sand gemischt werden (Wüstenpflanze) ? Kann ich normale Erde mit Vogelsand mischen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?