Ballkleider nähen wie sie in Barbiefilmen sind

Die Kleider - (Kleidung, nähen, Barbie) das sind doch Corsagen oder? - (Kleidung, nähen, Barbie)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

für solche Kleider gibt es Schnittmuster ("Corsagenkleid").

Die passenden Stoffe gibt's in einem Stoffgeschäft oder mit etwas Glück in einem Kaufhaus mit Stoffabteilung.

Allerdings braucht man dazu schon etwas Erfahrung. Eine Schneiderlehre sicher nicht, aber du solltest auf jeden Fall schon mal einfachere Sachen genäht haben.

Wenn du grundsätzlich mit der Nähmaschine, verschiedenen Stichen und Stoffen und der Art, wie man sie zusammennähen kann vertraut bist, kannst du dich auch an Kleidung wagen.

Aber auch dann sind solche aufwändigen Abendkleider Projekte, die viel Geduld brauchen!

Ich selbst bin im Nähen gut geübt und denke, dass ich für so ein Kleid sicher 2-3 ganze Tage brauchen würde

Da habt ihr euch wirklich etwas schwieriges für den Anfang ausgesucht. Ich kann euch auch nur raten, wie auch sschon erwähnt wurde, nicht am flaschen Ende zu sparen und Geld in ein richtiges Schnittmuster zu investieren. Das sind mehrgrößen Schnitte, es reicht also, wenn ihr ein Schnittmuster für euch beide kauft. Da die Kleider zumindest historisch angehaucht sind geb ich euch den Tipp mal hier vorbeizuschauen: http://www.neheleniapatterns.com/ Da gibt es historische Schnittmuster, weil ihr bei den normalen Schnittmustern vielleicht nichts passendes finden werdet. Aber ihr könnt natürlich auch bei den normalen Schnittmusterherstellern durchschauen. Bei Simplicity gibt es zum Teil auch dazu passende Schnittmuster, die sind aber häufig nur in englisch erhältlich. Die Corsage solltet ihr vorher einmal aus billigem Stoff probenähen, um zu sehen, ob sie richtig sitzt und ihr könnt Änderungen so direkt auf das Schnittmuster übertragen, bevor ihr den guten Stoff zerschneidet. Das Bild, auf dem man die Röcke sieht ist ziemlich klein, aber das könnte mit einem Schnittmuster für einen Tellerrock und einem Petticoat darunter gehen. Anleitungen hierfür findet ihr auch kostenlos im Internet. Viel Spaß beim Nähen

ahh, okay, vielen dank! :)

0

Was möchtest Du wissen?