Ballerina werden mit 16?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit der Welt-Karriere wird es sicher nichts mehr werden. Aber um sich einem neuen Hobby zu widmen, dafür ist es nie zu spät. Ausser, es ist psychisch oder physisch nicht mehr möglich. Du solltest es dann aber auch beim Hobby belassen und für die berufliche Zukunft lieber andere Schwerpunkte setzen.

Das kommnt auf deinen Körper und dein Talent an. Eigentlich ist es zu spät, aber ein Freund meiner Eltern hat mit 19 angefangen und tanzt am Theater des Westens (Berlin). Ich würde es erstmal ausprobieren und viel. kannst du ja eine Ausbildung mit 19 auf so einer Schule machen.

Wenn du mit Ballerina meinst, dass Du als Tänzerin in eine Ballettkompagnie aufgenommen und dort angestellt wirst, dann wird das wohl eher nicht mehr klappen.

Du stehst schon auf Spitze (in Spitzenschuhen)? DAS solltest Du sofort sein lassen, da du die richtige Technik ohne Ballettraining nicht beherrscht. Das kann böse Lanzeitfolgen an den Füßen verursachen!

Wenn du Ballett als Hobby machen willst, dann ist es nie zu spät damit anzufangen. Das kannst Du auch als Erwachsener noch bis ins hohe Alter ausüben. Bestimmt gibt es in Reichweite des öffentlichen Nahverkehrs von Cham eine Ballettschule. In Regensburg gibt es ganz sicher welche!

Ich hab die Spitzentechnik drauf ;) hab mich mit ner ballettlehrerin oft getroffen um es zu lernen :)

0

Was möchtest Du wissen?