Bakterien einfangen mit Kohlenhydraten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Humanpathogene Bakterien können Oberflächenproteine enthalten, die in der Lage sind, sich an die Glykoproteine (Kohlenhydrat-Protein-Verbindung) der Oberfläche von menschlichen Zellen anzuheften.

Sind die Glykoproteine bzw. deren Polysaccharide (Kohlenydrate) bekannt, kann man diese auf bestimmte Oberflächen heften, um dort die entsprechenden Bakterien zu fangen. Man imitiert eine künstliche Zelloberfläche, an der die Oberflächenproteine der Bakterien binden. Der Zweck kann verschiedenartig sein.

Was möchtest Du wissen?