Bahnhofsviertel Frankfurt

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Polizei will das sich diese Leute da sammeln, das wurde gezielt so vorangetrieben. Denn so hat die Polizei alle auf einem Haufen und kann sie besser im Auge behalten, als wenn sie sich über die ganze Stadt verteilen.

Am Bahnhof? im Herzen der Stadt? die sind doch echt bekloppt!

0
@HDMayo

Es ist ein übersichtliches weites Gelände .. kaum Privatwohnungen etc. wo die Polizei nicht einfach reindarf und wo sich Dealer/Junkies verstecken könnten. Du muss nur von der Vorstellung wegkommen, das es möglich wäre mit unseren geltenden Gesetzen den Drogenhandel/-konsum wirklich bekämpfen/beenden zu können. Das ist nicht möglich. Daher versucht man es inzwischen nur noch zu kontrollieren und zu begrenzen, mehr gibt die Rechtslage nun mal nicht her.

0

Es ist ein Fass ohne Boden. Der Heroinhandel hat nachgelassen, weil viele Süchtige das Angebot der Substitutionsprogramme angenommen haben, oder gestorben sind. Aber es gibt reichlilch andere Drogen. Natürlich ist die Polizei präsent, aber sie können nicht viel machen, weil die Dealer reichlich clever sind. Das Junkie-Jogging bringt auch nichts.

Drogenkonsum ist, so komisch es klingt in Deutschland völlig legal. Aber der Besitz und verkauf von Drogen ist verboten, ein komisches Gesetz von vielen in Deutschland. Allerdings wenn der Konsum von Drogen zu einer eigen oder Fremdgefährdung führt wirds problematisch. Ich denke die Franfurte Polizei wird sich schon kümmern, aber es ist sicher nicht leicht so ein Problem aus der welt zu schaffen. das Bahnhofsviertel ist berüchtigt. Das problem ist sicherlich so massiv das man es mit ein paar Kontrollen nicht unter den Hut bekommt, zumal es immer eine Frage der kosten ist und wenn sie nicht am bahnhof hängen verlagert es sich nur in andere stadtteile und wenn die Junkies im Bankenviertel hängen ist es wohl nicht besser.

Frankfurter Bahnhofsviertel / Taunusstraße / Königsstraße

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, wie es aktuell im Bereich Bahnhofsviertel / Taunusstraße / Königsstraße in Frankfurt aussieht? Ist es wirklich so gefährlich, wie man auf manchen Seiten nachlesen kann, oder hat sich das inzwischen "gelegt"? (Mit gefährlich meine ich am Abend zwielichtige Gestalten, Junkies, Dealer, leichte Mädchen an jeder Ecke etc.)

Mache über das Wochenende dort ein paar Tage Urlaub mit meinem Freund und wir haben ein Hotel mitten auf der Taunusstraße ... habe vorher nicht genau recherchiert, was es mit dieser Straße bzw. dieser Gegend auf sich hat und nun haben wir schon gebucht :/

Möchte nur mal einige aktuellen Aussagen dazu hören oder eventuell Tipps für Straßen, die wir alternativ lieber nehmen sollten, falls wir Abends ausgehen wollen :)

Vielen Dank!

...zur Frage

Drogenproblem Bahnhofsviertel Frankfurt am Main, Was tut die Stadt dagegen?

Ich war letztes Wochenende auf einem Städtetrip nach Frankfurt gereist, ich war erschrocken über den Zustand im Bahnhofsviertel, viele Junkies, viele Drogen und viele zwielichtige Gestalten. Spritzen die am Boden herumliegen so wie erstaunlich wenig Polizei. In der Schweiz haben wir das Junkie Problem bzw. die Herausforderung denke ich nach Jahren nicht schlecht in den Griff bekommen. Da heutzutage nicht mehr viele Fixer zustossen nehmen die Zahlen sicherlicher ab, ich denke aber mit den Konsumstellen und guter Unterstützung von Fachkräften kann oder könnte man die Probleme sehr eindämmen. Meine Frage nun, was macht man in der Stadt Frankfurt gegen die massiven Probleme im Bahnhofsviertel? Was kann eurer Meinung nach helfen?

...zur Frage

Kann man durch öfteren Drogen Konsum keine Kinder mehr bekommen?(?als Frau )?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?