Bäckerwerbung 'Ährenwort'. Rechtschreibfehler oder ein Scherz?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ähren sind die Teile, die man als Bäcker verwertet. Das ist ein Wortspiel: Guter Bäcker, gut Ähren. - Ehrenwort

daanke🙊

0

Das ist doch ein ganz einfach zu verstehendes Wortspiel, wie es in der Werbung häufig benutzt wird, um Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Brot besteht aus Korn und das wächst in Form von Ähren. Ährenwort!

Mit dieser Antwort – so hoffe ich – "werden Sie geholfen". Übrigens: Auch bei Opel heißt es ja nicht "Wir lieben Autos" sondern "Wir leben Autos", auch kein Schreibfehler. Für die Marke Maggi gab's mal das Wortspiel "Imaggination".

Als Werber verzweifle ich fast, wenn schon junge Menschen die einfachsten Wortspiele in der Werbung nicht verstehen, wie wollen die denn dann halbwegs anspruchsvolle Metaphern in der Schullektüre entschlüsseln?

Dieses Unverständnis hat nichts mit der angeblichen Sprachunfähigkeit der Werbetexter zu tun (die kriegen die Formulierungen schon "gebacken", ihnen das Gegenteil zu unterstellen, wäre geradezu "ähren"rührig).

Es hat vermutlich zwei andere Gründe: Humorlosigkeit und ...Pisa?

P.S.  Ich gebe aber gerne zu, dass Wortspiele zu den weniger professionellen Mittel der werblichen Sprachgestaltung gehören. Zu dieser Klischee-Schublade, in der Wortspiele und Analogien liegen, greifen mittelmäßige Werber meistens, wenn ihnen keine gute Story einfällt.

Wortspiel, aus Ähre (das Ding an dem das Korn wächst) und Ehrenwort.

Passend für die Bäckerinnung finde ich :) Edit: Naja, passend jedenfalls für den Berufszweig.

(werd gleich mal das Bild auf Google suchen und speichern)

Danke für die schnelle und produktive Antwort 🙈

0

Was möchtest Du wissen?