Backofentür Privileg-Herd: wie aufschrauben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kenne Deinen Privileg Herd zwar nicht, habe selber aber superlange bei meinem Herd gegrübelt, wie man die innere Scheibe abbekommt, weil sie von innen verschmutzt waren. In meiner Verzweiflung (keine Verschraubung und nix zu sehen) habe ich einfach mal die innere Scheibe an der unteren Kante gepackt und etwas fester dran gezogen und "plöpp" war sie draußen. Die war nur geklemmt. Vielleicht funktionierts bei Dir auch, damit Du an die Griffschrauben kommst. Ich nehme an, Du hast auch keine Bedienungsanleitung mehr?

Hat sich was getan bei Dir? Hast Du sie auf? Hat mein Tipp geholfen? Wie siehts aus, das interessiert mich jetzt sehr.

0

Laß dich herzen und küssen, du hast mir weitergeholfen!

Ich hatte ja schon die beiden Schrauben an der Kante gelöst, und danach löste sich die Scheibe dort ein Stück weit ab. Aber nur so auf den ersten 20 cm, weiter hinten blieben Scheibe und Rahmen fest zusammen. Da war dann noch ein so kräftiger Widerstand, daß ich mir nur vorstellen konnte, daß irgendwo noch weitere Schrauben sitzen, oder daß die Scheibe irgendwie angeklammert ist und nur z.B. seitlich aus der Klammer rausgeschoben werden kann.

Jedenfalls traute ich mich nicht, mit noch mehr Kraft zu ziehen, weil ich dachte, daß dann vielleicht die Scheibe bricht.

Durch deinen Hinweis habe ich mich getraut, mit immer mehr Kraft an der Scheibe zu ziehen, und irgendwann hörte ich ein leises Schmatzgeräusch und die Scheibe ging langsam ab. Schlicht und einfach waren die elastischen Dichtungslippen zwischen der Scheibe und dem Blechrahmen (der innere und äußere Scheibe zusammenhält) im Lauf der Jahre so fest mit der Scheibe verklebt, daß ich das für eine feste Verbindung hielt.

Jetzt muß ich nur noch die Tür wieder einhängen. Geht nicht so leicht wie das aushängen. Irgendwie hat sich der Schnapperatismus mit den Zugfedern an den Einhänge-Haken verstellt. Aber das kriege ich jetzt auch noch hin.

Vielen, vielen Dank!

Jürgen

0
@181253748486

HaHaa! Bingo! Das freut mich! Vielleicht kannst Du mir jetzt auch mal nen Tipp geben, ich hab nämlich nicht raus bekommen, wie man die Tür einstellen oder gar aushängen kann. Es ist nämlich so, das meine Tür immer etwas aufsteht und nicht richtig schließt. Ich müßte wohl die Bänder einstellen/regulieren. Bin Schreinerin, aber mit der Backofentür komplett überfordert. Hatte bisher immer billige 08/15 Herde und jetzt diesen schicken Einbauherd mit Ceranfeld von Neff (nobel, nobel) von meiner Mutter geerbt. Diese Backofentür ist mir ein Mysterium. Wie krieg ich die reguliert, dass die Tür dicht schließt?

0
@hullebumm

Ich kann dir nur (ungefähr) beschreiben, wie ich meine Backofentür ausgehängt habe. Zum Einregulieren usw. kann ich dir leider nichts sagen, weil dies das erste Mal war, daß ich mich mit einer Backofentür beschäftigen mußte.

Das Aushängen habe ich laut Gebrauchsanweisung gemacht:

Backofentür ganz in die Waagerechte klappen.

Am Gelenk verhindert ein ca. 2 cm langes kleines Klapphebelchen das Aushängen der Tür, das legt man in die Gegenrichtung um.

Dann kann man die Tür in die mittlere Stellung hochklappen und aushängen.

Zum Einhängen die Schritte wieder rückwärts.

Der Zweck des Aushängens ist laut meiner Gebrauchsanweisung, die Tür besser reinigen zu können. Daher müßte das Aushängen eigentlich auch in deiner Bedienungsanleitung beschrieben sein. Falls du keine hast: mal im Internet suchen oder bei Neff anrufen.

Vorsicht: bei meiner Tür steht in der Gebrauchsanweisung, daß man sich verletzen kann, wenn man an der ausgehängten Tür an den Gelenkhaken herumdrückt, um sie in die andere Richtung schnappen zu lassen.

An meiner Tür habe ich das probeweise gemacht, weil ich sie erst nicht mehr einhängen konnte und an allem herumprobiert habe. Durch den Hinweis in der Gebrauchsanweisung gewarnt, habe ich sehr auf meine Finger aufgepaßt. Die Gelenkhaken werden von einer superkräftigen Feder in die eine oder andere Richtung gezogen (habe ich beim Auseinandernehmen der Tür gesehen).

Wenn der Gelenkhaken umschnappt, während du den Finger in der Schlagrichtung hast, wirst du 10 Minuten später im Auto Richtung Notfallambulanz sitzen. Das ist wie eine 20-fach starke Mausefalle.

Ansonsten: versuch's doch mal mit einer Frage hier im Forum.

Liebe Grüße von

Jürgen

0

Ich denke, daß Du bei Eingabe des Gerätetyps bei einer Suchmaschine eine Bedienungsanleitung finden wirst.

Habe ich schon probiert. Ich bräuchte aber keine Bedienungsanleitung (die habe ich), sondern um ein Handbuch für Monteure, und die habe ich im Internet nicht gefunden (bzw. eine auf Englisch für 8 Dollar, Lieferzeit 14 Tage).

Hier geht's ja nicht um die Bedienung eines intakten Herdes, sondern um Auseinandernehmen und Reparatur.

Trotzdem danke!

0

Was möchtest Du wissen?