Bachelor of arts in Architektur, Master in Modedesign?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vorweg: ich halte es eher für unwahrscheinlich, dass du mit einem BA in Architektur zu einem Master in Modedesign zugelassen wirst. Es gibt häufig schon Probleme, wenn man nach dem BA Architektur Stadtplanung studieren möchte - und das sind noch ähnliche Studienfächer! Dir fehlen in Modedesign alle fachlichen Grundlagen, du wirst also nicht umhin kommen, dich vollständig neu zu orientieren.

Aber: wenn du SO unzufrieden bist, solltest du den Mut besitzen, deinen Weg zu gehen. Ich habe auch einen zweiten Anlauf benötigt und habe, bevor ich ein neues Studium begonnen habe, erst einmal mehrere Praktikas gemacht. Das half mir wirklich bei der Entscheidung... ich war mir danach sicher, dass ich mich dahin umorientieren möchte. Aber es war hart. Wieder ein paar Jahre wenig Geld, neben dem Studium viel arbeiten, weils kein Bafög mehr gab, usw. Für mich hat sich das aber gelohnt!!! Im Zweifelsfall muss man viele Jahre seines Lebens mit seinem Beruf verbringen. Mir war es zu blöd, unglücklich vorm Schreibtisch zu sitzen.

Alternativ wäre es natürlich auch denkbar, dich innerhalb der Architektur umzuorientieren. Z.B. Richtung Denkmalpflege, Städtebau, Lichtdesign, Innenarchitektur, Stadtplanung, whatever. Da musst du überlegen, was deine Interessen sind und ob du daraus was machen kannst. Die Architektur ist an sich ja schon recht vielfältig angelegt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, an der Hochschule in Trier kann man theoretisch den Master in Modedesign machen. Ob das Sinnvoll ist und ob du überhaupt angenommen werden würdest ist eine andere Sache. Ich selbst studiere dort Modedesign und sehe öfter, dass interdisziplinär studiert wird. Das heißt jeder Student aus dem Fachbereich Gestaltung kann Module anderer Studiengänge aus dem Fachbereich belegen. Ich kenne auch Studenten die den Bachelor in Architektur haben und den Master in Innenarchitektur machen. Am besten hast du da schon einen Plan wie du das verbinden kannst oder wo du hin möchtest. Vielleicht siehst du dir auch das Berufsfeld des Modedesigners vorher genau an.

Du kannst dich gerne diesbezüglich beim Sekretariat Mode melden und nachfragen, die kennen sich damit besser aus.

http://www.hochschule-trier.de/index.php?id=gestaltung

Hoffe ich.konnte ein wenig helfen :) Julia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?