autositz an Hausstrom anschließen?

4 Antworten

die spannung sollte klar sein, 12 volt. die stromstärke macht mir ein wenig kopfzerbrechen. ich weiß nämlich nicht, wie viel watt die heizung hat. du kannst was die stromstärke angeht, gerne auch 3, 4 oder 10 ampere zu viel nehmen. der sitz nimmt sich immer nur das was er braucht an strom. das ist nichts anderes wie mit deiner nachtischlampe in der steckdose...

mein vorschlag. recherchiere erst mal wie viel watt die sitzheizung hat. wenn du nichts gescheites heraus bekommst, dann teste es eben mit einer autobatterie aus, daach kannst du dann dein netzteil bemessen.

lg, Anna

PS: wenn es wirklich nur um die sitzheizung geht, und an dieser nichts elektronisches dran ist, dann könnte man gegebenenfalls auch darüber nachdenken, sie mit 12 volt wechselstrom zu betreiben. ein einfacher transformator ist noch etwas preiswerter als ein netzteil mit gleichrichter.

Beim E36 gibt's im Sitz noch nichts Elektronisches.

0

wird immer mit der spannung versorgt wie dein Auto, hat meist 12 Volt und geht mit einem guten netzgerät das die leistung bringt

Der wird mit 12 V versorgt, also brauchst du ein Netzteil 240V/12V mit etwa 10A (120 Watt).

Darf man den Hausstrom für die Reinigung des Mehrfamilienhauses nutzen?

Hallo! Weiß hier vllt. jemand, ob es rein rechtlich erlaubt ist, dass man in einem Mehrfamilienhaus den Hausstrom für die Reinigung des Treppenhauses nutzen darf?

Hintergrund: Wir sind 6 Parteien, vier davon (ich eingeschlossen) haben eine Putzfrau, die sowohl wischt, als auch saugt. Leider ist es jedoch so, das für den Strom immer jemand da sein muss, der das Kabel in der Wohnung anschließt, da man den Hausstrom ja nich anzapfen dürfe... Abgesehen davon, dass ich die jährlichen Stromkosten auf weniger als einen Euro schätze, handelt es sich ja um einen allgemein genutzter Ort. Von daher vermute ich mal, das der Hausstrom eigentlich dafür genutzt werden dürfte oder?

Danke und viele Grüße

...zur Frage

Wie waehle ich ein Stromkabel (Dicke) fuer bestimmte Anwendungen aus?

Gibt es eine Uebersicht bzw. eine Argumentation die man nutzen kann um zu sagen, fuer diesen Anwendungsfall (12V, max. 1000mA oder 50V, max. 300mA, oder 220V, max 16A) muss ich mindestens ein Kabel folgender Dicke (mm bzw. AWG) nehmen? Kabellaengen sollen nicht in die Kilometer gehen sondern es handelt sich um praktische Werte von wenigen Zentimetern bis wenigen Metern. Auch geht es mir nicht um Sonderfaelle wie Spulenwickeln.

Meistens habe ich gekaufte Stecker mit Kabeln dran und wuerde nun gerne abhaengig von der Kabeldicke wissen fuer welche Spannung/Stromstaerke ich diese Stecke/Kabel Kombinationen maximal verwenden kann? Zum Beispeil wuerde ich nie ein 2,54mm Crimp-Stecker mit 28AWG Kabel nutzen um 220V Hausstrom Basteleien zu machen. Allerdings wuerde ich lieber die minimale Kabeldicke abhaengig von verwendeter Spannung und zu erwartenden Stromstaerken ausrechnen koennen anstatt intuitiv rumzuraten.

Eigentlich geht es ja hauptsaechlich darum, wieviel Energie (also Watt) ein Kabel aushaelt, oder? Also wieviel Waerme sich entwickeln kann. Oder gibt es noch eine andere Groesse die man beachten muss?

Wenn also Watt die einzige Rolle spielt, ist es dann also wichtig wieviel Spannung am Kabel anliegt und wieviel Strom bei der angelegten Spannung fliesst? Je nach Anwendungsfall fliesst bei hoher Spannung wenig Strom oder bei niedriger Spannung viel Strom. Was wichtig ist, ist aber nur das Produkt aus Spannung und Stromstaerke, also die Leistung in Watt die umgesetzt wird und die das Kabel aufheizt, korrekt? Oder gibt es eine maximale Spannung fuer ein gegebenes Kabel die nie ueberschritten werden sollte egal wieviel Strom tatsaechlich fliesst? Umgekehrt - gibt es eine maximale Stromstaerke die nicht ueberschritten werden sollte unabhaengig von der angelegten Spannung?

Gibt es dann eine Tabelle wo fuer AWG-Groessen bestimmte Watt-Werte bzw. Kombinationen aus Volt und Ampere aufgelistet sind? Kann jemand eine kurze Beispielrechnung machen wie ich die minimale Kabeldicke fuer eine bestimmte Spannung/Stromstaerke bestimme?

...zur Frage

Draußen Strom haben, wie?

Ich mache Straßenmusik und ich brauche dringend Strom auf der Straße.

Jemand meinte das es sowas wie Freizeitbatterien gibt für Yachten oder so wo man gleich die Sachen dranstecken kann. Habe ein bisschen gegoogeld aber nichts genaues gefunden ich bräuchte genaue Links und beschreibung was ich alles brauche...

Und toll wäre eine Batterie die auch so 6 Stunden oder so halten würde... Kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Geruch im Autositz

Halli Hallo:)

Gestern ist meinem kleinen Sohn leider ein Missgeschick passiert: er hat sich während der Autofahrt in die Hose gemacht. Dies hat sich leider auch auf dem Autositz bemerkbar gemacht. Der Sitz (mit Sitzheizung) stinkt jetzt fürchterlich nach Urin und mein Versuch diesen zu bekämpfen ist leider schief gegangen (Sagrotan hat leider versagt). Kennt einer ein gutes (Haus-)Mittelchen, welches den Geruch dauerhaft verschwinden lässt?

Schonmal Vielen Dank!:)

...zur Frage

Wann ensteht Kabelbrand?

Ich repariere mit Schrmpfschlauch die zerrissenen Kabel im Heckklappenbereich. Was muss ich beachten, damit es nicht zum kabelbrand kommt?

...zur Frage

Warum geht mein neues Autoradio nicht an?

Ich bräuchte mal eure Antworten und Ideen zu den Thema. Undzwar möchte ich mein Autoradio wechsel. Habe mein altes Ausgebaut und das neue richtig zusammengesteckt ( Ground auf Ground, Zündungspluss auf Zündungsplus und Dauerplus auf Dauerplus) um die Funktion zu prüfen. Leider geht das Radio gar nicht an. Die Sicherung im Sicherungskasten des Autos brennt sogar durch. Habe das Radio zuhause mal mit einem 12V Netzteil mit 3A angesteckt und das Radio funktioniert ganz normal.

Hier eine alternativ mögliche Frage dazu. Wie wäre es wenn ich die Sicherung von 7.5 Ohm vom Sicherungskasten des Auto mal mit 10 Ohm austausche?

Und ich habe oft gelesen dass manche einen CanBus Adapter mit deren neuen Radio zwischen geschaltet haben. Wozu dient es und könnte es mir auch helfen ?

Was sind eure Vermutungen was der Fahrer sein könnte.

Fahre einen Fiat Punto 188 Baujahr 2004.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?