Autohändler will mir erzählen ein 6 Zylinder braucht weniger Sprit als ein 4 Zylinder

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

da gibt es keine generele oder einfache Antwort aber im Prinzip sind bei Motoren mit dem selben Hubraum die 3 Zylinder der optimale Schnittpunkt zwischen Leistung und Verbrauch. Bei weniger Zylindern werden die Brennräume zu gross und die Magermischung schwer beherrschbar bei mehr Zylindern steigt das Motorgewicht in Bezug zur spezifischen Leistung, die Schleppmomente und die spezifische Wärmeverlustmenge.

Beim Vergleich 180 Kompressor gegen 350 V6 haben wir 2 völlig unterschiedliche Konzepte der Kompressormotor hat in etwa das selbe Drehmoment und Leistung wie ein V6 wiegt aber fast 30% weniger und hat den geringeren spezifischen Verbauch im Teillastbereich während unter Volllast der Schleppverlust des Laders und dessen Volumetrischen Beschränkungen nachteilig sind.

Ich würde es mal so sagen der 1,8 Kompressor ist abgsehen bei Dauervollgas sicher deutlich effektiver als der V6 und speziel im Teillastbereich im Saugbetrieb und abgekuppelten Lader wird der Motor deutlich weniger Verbrauchen.

Verbrauch ist primär eine Frage der abgerufenen Leistung also wer zb 100PS "abruft" muss primär die 100PS Antriebsleistung auf die Räder bringen. Dazu muss man wissen das die Motoren für 100PS auf der Kurbelwelle unterschiedlich interne Verbräuche oder Effektivitäten haben. Und ein Motor der zb genau 100PS bringt kann das optimaler als ein Motor der 200PS Leistung erbringen kann und für 100PS eben "gedrosselt" arbeitet und deswegen Drosselverluste hat und durch Überkapazität in Form von Gewicht und Brennraumoberfläche im Nachteil ist.

Denoch ist man heute dank Direkzeinspritung und Motronic in der Lage auch V6 oder V8 verbräuche "runterzuholen" auch Tricks wie der Miller Zyklus oder Zylinderabschaltung machen Grossmotore effektiver. Bei den meisten V6 Käufern geht es auch nicht um den Verbauch sondern um Laufruhe/Komfort.

Haltbarkeit;

Der 4Zyl basiert auf dem M111 Motortyp und der ist für einen PKW Motor völlig überdimensioniert auch weil den Daimler in Klein LKW´s verbaut hat. Das hat den Nachteil dass der M111 nicht so leicht und effektiv wie ein BMW 4 Zylinder ist also es gibt sparsamer 4 Zylinder am Markt. Die Komprssoraufladung ist für den Motor unkritisch aber der Kompressor selbst verschleisst mit dem Alter und erhöht das Ausfallrisiko.

Der M113 V6 Motor ist konstruktiv viel filigraner und mit einer recht klein dimensionierten Lagergasse ein typischer Motor der Jahrtausendwende dafür hat er weniger spezifisches Schleppmoment als der M111 als DOHC. Die M113 haben einige Schwachstellen verträgt zb kein Billigöl.

Mit mehr Motorleistung steigt der Verbrauch nur wenn auch dementsprechend schneller gefahren wird. Bei gleicher Fahrweise sinkt der Verbrauch tatsächlich mit höherer Motorleistung. Der Motor arbeitet dann einfach nicht mehr so oft im spritverblasendem Volllastbereich, Drehzahl kann durch höhere Übersetzung oder früherem Schalten reduziert werden und man befindet sich viel früher im spritsparendem Geschwindigkeit halten Bereich weil ja schneller Beschleunigt werden kann.

Von der Langlebigkeit ist das Eine ein großvolumiger 6 Zylinder ohne Aufladung und das Andere ein mit Aufladung hochgezüchteter Kleinvolumer. Wie es da vehältnismäßig mit Langlebigkeit aussieht ist wohl klar.

Übrigens weiss ich zwar nicht wie sehr der 180er aufgeladen wird, aber effektiv setzt der wohl annähernd gleich viel Gase (Luft, Benzin) um wie der 350er.

Das kommt darauf an wo du hauptsächlich fährst.. Auf Autobahnen stimmt das, weil du den Achtzylinder nicht mit soviel Gas geben fahren kannst. Aber im Stadtbereich schluckt der Achtzylinder mehr.

BMW 320i Bj 91 - Keine Kompression bei "allen" Zylindern oO

Hallo allerseits,

mir ist am Freitag letzter Woche mein Wagen "abgesoffen". Am Donnerstag abend gegen 19 Uhr funktionierte noch alles wunderbärchen ohne jegliche Anzeichen auf irgendwelche Probleme. Freitag früh wollt ich dann losfahren, startete den Wagen, Motor zündete für ca eine Sekunde und war sofort wieder aus... anschließend ließ er sich auch nicht mehr starten, es war nur noch der Versuch des Motors zu starten zu hören, so als habe er keinen Sprit / keine Zündung.

ADAC gerufen, dieser meinte dann "Motor abgesoffen" aufgrund der Kälte und nassen Luft, welche wir in letzter Zeit hatten. Wagen also zur Werkstatt abschleppen lassen um das "problemchen" (mehr als eine Lapalie sei es nicht) beheben zu lassen.

Meine Hauswerkstatt hing dann den halben Tag daran, rauszufinden wo das Problem ist. Zündkerzen alle OK, Einspritzung OK, ein haufen dinge die er mir nannte, die OK sind, und dennoch ist auf keinem einzigen Zylinder Kompression drauf.

Nachdem ich über Google mich ein wenig belesen habe und einige andere mit Problemen in Form von "auf einem Zylinder keine Kompression" klagten, dies aber wohl ziemlich unwahrscheinlich sei, da der Fehler mit Sicherheit irgendwo anders wäre, bin ich doch etwas entsetzt das bei mir alle 6 Zylinder keine Kompression haben sollen oO

Ist jetzt nicht so, dass ich meiner Werkstatt nicht vertraue - ich wurde dort bisher stets gut Beraten und auch immer Kostengünstig versorgt.

Der Wagen muss nun zumindest erstmal direkt zur BMW Werkstatt, da der Meister meiner Werkstatt mir offen sagte dass er mit seinem Latain am ende ist (finde ich schonmal top, dass er das offen zugibt! :)) und nicht auf gut Glück weitersuchen möchte. Nachdem wir dann den Kostenvoranschlag haben, würde meine Werkstatt mir den Wagen wieder "zusammenflicken", sofern BMW nicht einen super Preis macht, was aber eher unwahrscheinlich ist ;)

Was ich nun gerne erfragen möchte - ich bin da ja eher ein Laie in dem Gebiet - ob jemand evtl aus Erfahrung sagen kann, woran es liegen könnte dass absolut garkeine Kompression auf allen Zylindern mehr vorhanden ist?!

Grüßle, Blackburn

...zur Frage

Seat mii oder fiat 500?

Hallo zusammen,

Meine Freundin muss sich zwischen einem der beiden Autos entscheiden. Der seat ist praktischer, der Fiat ein glücklich Macher mit Emotionen. Der seat macht auf uns einen hochwertigeren und solideren Eindruck aber der Fiat gefällt einfach so, trotz dem "lascheren" qualitätseindruck. Fiat 69ps 4 Zylinder, seat 75ps 3 Zylinder. Sie möchte das Auto das sie kauft 10 oder mehr Jahre fahren.

Ich schätze der seat braucht weniger Sprit (richtig?) und frage mich was aus technischer Sicht die bessere Wahl ist. Außerdem ob einer anfälliger ist und häufiger repariert werden muss (Erfahrungsgemäß) und bin total gespannt was ihr schreibt! :)

...zur Frage

Braucht eine Handschaltung weniger Sprit als Automatik?

Hallo, habe eine 3 Liter W211 gekauft als diesel, doch leider handschaltung, findet ihr, dass die Handschaltung weniger verbraucht, meiner braucht wirklich nur oft 5-6 liter auf autobahn und mit automatik habe ich probefahrt gemacht waren oft über 8, bei konstanter fahrt.

was meint ihr?

...zur Frage

Pocket bike bekommt Zuviel Benzin Hilfe!?

Mein Pocket Bike springt nicht an , sondern hat dauernd nur Fehlzündungen .

der Vergaser bekommt genug Sprit und alles ist in Takt.

deshalb hab ich mal die Zündkerze rausgeholt und die war total nass .

Also hab ich daraus geschlossen , das der Zylinder Zuviel Sprit bekommt und dann absäuft . Was kann ich machen damit der Motor weniger Sprit bekommt .

Hauptdüse wechseln ?

Bitte um Hilfe

Danke im voraus =)

...zur Frage

Mit wie viel Prozent verbraucht ein Ford Galaxy 2,3 liter mehr als einer mit 1,9 liter in der Stadt?

Wieso ist der Verbrauch so hoch in der Stadt , habe vor 6 tagen vollgetankt 70 liter Bleifrei , ich konnte merken das in 6 tagen cca. 15 liter Sprit (Stadtverkehr) , weg sind . Würde ein Ford Galaxy mit 1,9 oder 2.0 liter im Stadtverkehr weniger Verbrauchen ? oder spielt das keine große rolle wegen 1,9 . 2.0 . 2.3 usw.

...zur Frage

S-Klasse mit Gas?

Moin,

hab mal ne frage, also ich will mir als erstes Auto eine s-klasse anlegen (S-500) jedoch schluckt die Kiste sehr viel Sprit...wenn der wagen ca10l kombieniert verbraucht, wieviel GAS verbraucht sie dann wenn ich sie auf Gas umbaue? am besten, nach wieviel km muss ich wieder tanken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?