Ausziehen bei den Eltern Mit 26

4 Antworten

Du kannst deine Eltern (Mutter) nur vor die Wahl stellen. Entweder lässt sie euch euer Leben so leben wie ihr es wollt. Dazu gehört natürlich die Intim/Privarsphäre eines jeden Menschen (ohne anklopfen, oder wenn ihr nicht zu Hause seid in die Wohnung gehen). Es gibt da nur ein ganz klares wenn, oder aber. Ihr lebt euer Leben und nicht das Leben deiner Eltern.

Ist doch völlig normal das ein Paar auch seine Privatsphäre braucht und wenn dann eine Mutter immer stört ist das natürlich nervig. Deine Eltern wollen nur das du glücklich bist also können sie dir doch garnicht böse sein, dass Geld ist doch dann total nebensächlich.

Ich hoffe sie nehmen es gut auf. Sie wissen ja bis jetzt nichtmal das wir uns ne Wohnung angeguckt haben oder wir überhaupt ausziehen wollen. War jetzt ne kurzfristige Entscheidung. Sind nurnoch 2 Monate bis zum Auszug

wir wärs mit: ich bin 26 wird zeit auszuziehen?

Was möchtest Du wissen?