Ausrede um mich Krankschreiben zu lassen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du fängst ja früh an, wie wird das dann später im echten Berufsleben?

Ich rate dir dein Praktikum ohne WENN und ABER durchzuziehen!

In der heutigen Zeit kann mir kein Mensch sagen das er sich nicht über einen Beruf im Vorwege informieren kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melons
03.02.2016, 16:16

Das ist mal eine Antwort die mir außer Wut nichts gebracht hat. Danke Herr.webflexer

0

Ich gehe davon aus, dass es sich um ein freiwilliges Praktikum handelt?

Wenn ja, rede mit deinem Chef und sag ihm doch einfach, dass das ganze nichts für dich ist. Wenn du dich schon hinquälen musst, ist das weder gut für dich, noch für deinen Chef.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh das Praktikum durch und fertig! Willst du später im Berufsleben auch immer so rum jammern, wenn dir was nicht genehm ist?

Welchen Beruf erlernst du denn überhaupt gerade? Da muss doch ein Zusammenhang zur Fleischverarbeitung bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum gehst du nicht einfach zu deinem Chef und sagst ihm, dass der Beruf so gar nichts für dich ist und das Praktikum beenden möchtest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melons
03.02.2016, 16:14

Ist für die Berufsschule, ich bekomme ohne ein Artest ne 6 .

0

Sag das es dir Leid tut....... und das z.b.Bäckerin oder Bäcker ein besserer Beruf ist weil du dich ist weil du immer nach der Arbeit fast brechen musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?