Um die Sprache zu lernen und die Mentalität zu erleben, musst du ja nicht gleich komplett auswandern. Du koenntest ja auch für eine begrenzte Zeit nach Großbritannien gehen, beispielsweise als Au Pair. Wenn es Dir dann gefällt, kannst du immer noch überlegen, irgendwann ganz hinzuziehen.

...zur Antwort

Davon ausgehend, dass Flug und Hotel schon bezahlt sind, sind 100£ / Tag durchaus machbar, aber auch nicht üppig. Rechnet knapp 7£ je Tag und Person für die Fahrkarte (billiger wenn ihr viel lauft oder nur Bus fährt).

Es gibt viel, was man für kleines Geld unternehmen kann, aber die bekannte Sehenswürdigkeiten kosten meist recht viel Eintritt. Da solltet ihr also genau überlegen, was ihr sehen wollt und ob das Geld dann reicht.

Falls Du ausreichend englisch sprichst, hier ein artikel, wie man in london Geld sparen kann. Vielleicht hilft es ja

http://www.travelforaliving.co.uk/tips/london-on-a-budget/#more-217

...zur Antwort

Wenn du Anreise mit denn reisebus mochtest, dann wuerde ich dir empfehlen, Dich einfach mal an Deine lokalen Reisebus Unternehmen zu wenden und zu schauen, was die so im Angebot haben. Die bieten ja oft Pauschalreisen an, wo eben auf der Nähe mit dem Bus angefahren wird und Hotel etc alles mit in der Buchung ist.

...zur Antwort

Was soll der Fake denn bringen? Sorge doch lieber durch interessante Inhalte und gut gewählte (aber auch relevante) Hashtags, dass Leute auf dich aufmerksam werden und Dir folgen. Da hast du mehr davon, also solche erkauften Fakeaccounts... die sind ja keine echte Interaktion und machen Dich auch nicht beliebter.

...zur Antwort

Bei Street gibts du den ganzen ersten Teil der Adresse ein (Unit 58, Suttons business park, Suttons Park avenue)

bei postcode RG6 1AZ

und bei City eben Reading

...zur Antwort

Muss dann wohl an deiner Aura liegen. Ihr Leben seit fast 10 Jahren hier in London, bin noch nie angespuckt worden und empfinde London als eine der sichersten Staedte, die ich kenne. Selbst als Frau nachts alleine quer durch die Stadt ist absolut kein Problem. ich werde weder dumm angepöbelt, noch bedroht oder beklaut. Überhaupt kein Problem.

...zur Antwort

Wenn du noch zuhause bist, dann geh nochmal auf die Webseite und log dich ein. Normalerweise kann man die Bordkarte dann einfach nochmal ausdrucken.

Bist du schon unterwegs, dann schau mal, ob du vom Handy aus die Bordkarte als mobile Bordkarte runterladen kannst.

Ansonsten am Flughafen eben zum Check In Schalter oder Check In Automat. Normal kannst du dort auch nochmal ausdrucken. Evtl kostet das was (weiß nicht, wie es bei sunexpress ist. Bei Lufthansa beispielsweise ist es kostenlos, bei ryanair kostet das ordentlich), aber immer noch besser als den Flug nicht antreten zu koennen.

...zur Antwort

Ja darfst du. Auch einen Laptop darfst du in Handgepaeck problemlos mitnehmen. Lediglich bei Fluegen in die Emirate gibt es da teilweise Einschränkungen, wo Laptops etc. ins Gepaeckfach muessen.

zu Start und Landung musst du Tablet PCs und Laptops allerdings verstauen (in die Handtasche oder ins Gepaecknetz vor dir), da kannst du nur kleinere Tablets und Handys in der Hand behalten.

...zur Antwort

In der Regel reicht es, wenn eine Person eincheckt und die Personalien hinterlegt. Wenn die frage nach der zweiten Person auftaucht, kannst du ja sagen, dass diese erst später eincheckt. Sollte eigentlich kein problem sein.

...zur Antwort

In den meisten faellen wird da Handgepäck nicht gewogen und auch nicht gemessen. Aber Stichprobenartig kann es schon passieren.

der Fokus ob groesse ider gewicht gecheckt wird, hängt oft von der jeweiligen airline ab. So wurde mein Handgepaeck bei Lufthansa schon gewogen (und dann kostenfrei eingecheckt weil mehr als die erlaubten 8 Kilo), bei Ryanair war es bislang immer eher die Groesse die gecheckt wurde.

Generell empfehle ich, einfach so unauffällig wie möglich zu sein. Machst du den Anschein, also koenntest du den Koffer kaum selbst hochheben, stehen die Chancen definitiv besser für ne Kontrolle, als wenn du den locker flockig in der Gegend rumträgst ;)

wenn Handgepaeck geprüft wird, dann in der Regel direkt am Gate beim einsteigen (da du ja vorher gar nicht zwingend am Check In schalter warst, wenn du nur mit Handgepäck fliegst)

...zur Antwort

Oftmals wird das Gepäckstück gar nicht kontrolliert und es sollte kein Problem geben. Wenn aber kontrolliert wird, dann muss dein Koffer in die dort vorgesehene Box passen. Tut er das, ist alles gut. Tut er das nicht, kann es teuer werden, wenn Du ihn statt dessen kostenpflichtig aufgeben musst.

Wenn die von dir angegebenen Maße stimmen, sollte es wahrscheinlich kein Problem geben. Aber miss lieber nochmal nach. Und das angegebene Maß bei Ryanair ist inklusive Rollen. Hintergrund ist der, dass bei dem Maß die Koffer längs in das Gepäckfach passen und so deutlich weniger Platz brauchen als wenn sie quer rein muessen. Was dann heißt dass sie mehr Koffer mit in die Kabine nehmen können.

...zur Antwort

Also autoverleih kannst du dir sparen, wenn du nur innerhalb Paris bist. Wie in jeder anderen Grossstadt ist das parken dort schwierig und teuer. Und ein Auto vollkommen unnötig. Kauf dir eine Tageskarte oder Dreitageskarte (je nachdem wie lang du bleibst) für die öffentlichen Verkehrsmittel. Mit der Metro (Ubahn) kommst du ganz gut überall hin.

...zur Antwort

am besten einfach mal auf der Lufthansa Webseite einloggen und deine Flugdaten aufrufen. Oftmals wird dort direkt ein Upgrade angeboten. Sonst bei der Hotline anrufen, die koennen da weiterhelfen. Generell sollte es kein Problem sein, jetzt noch ein Upgrade zu kaufen.

Upgrad auf business class koennte recht teuer sein, upgrad auf Premium Economy ist oft aber schon ab 150-200 Euro zu bekommen. Und gibt dir auf einem langen Flug auf alle faelle schonmal etwas mehr Komfort und Beinfreiheit.

Viel erfolg. Und viel Spaß ;)

...zur Antwort

Kommt drauf an, was Du Dir vom  Service versprichst. Wenn du dir von vornherein klar machst, dass keinerlei Extras inklusive sind, bzw. du für jede Kleinigkeit zur Kasse gebeten wirst, dann ist eigentlich alles ok. 

Ich persönlich vermeide Ryanair (und andere Billigflieger wie EasyJet). Ich bin beruflich fast wöchentlich in europa unterwegs und da ist mir ein gewisses Maß an Komfort schon wichtig. Ryanair Maschinen sind mir etwas beengt und die teils eher strengend Kontrollen in Sachen Handgepaeck (sprich Groesse, Gewicht und Anzahl) koennen schonmal problematisch werden, wenn man für 4-5 Tage nur mit Handgepäck unterwegs ist ....  außerdem genieße ich es, nach einem anstrengenden Tag in Ruhe einen G&T auf dem Rückflug trinken zu koennen und die Wartezeit am Flughafen in der Airline Lounge verbringen zu koennen... 

aber wenn man einmal im Jahr irgendwo hinfliegt und evtl auch aufs Budget schaut, dann spricht nicht unbedingt etwas dagegen... muss jeder für sich selbst wissen 

...zur Antwort

London ist schon seit langem auf höchster Alarmstufe in Sachen Terroranschlag, macht aber im normalen Alltag nicht wirklich einen Unterschied.  Es ist nicht gefährlicher als anderswo und ich wuerde mir davon den Urlaub nicht vermiesen lassen.  

...zur Antwort