Auspeitschen, Nippelklammern, Sexspielchen mit Freund?

11 Antworten

Welche Meinung willst Du denn jetzt hören? Dass sie ein verdorbenes Luder ist? 

Wenn es beiden gefällt, sollen sie machen. Das geht nur die zwei was an. 

Und dass in einer neuen Beziehung die Schule erstmal als Prio hinten runterfällt, hat nun nicht zwangsläufig mit den Sexualpraktiken zu tun. Ich glaube, Du konstruierst da einen Zusammenhang, der nicht wirklich da ist.

Sie wird schon selber bemerken das ihre Noten durch ihre Spielchen immer schlechter werden..( falls es so ist ) Ich würde ihr die Verantwortung allein überlassen, sie wird daraus lernen müssen und muss die Konsequenzen erwarten können! Sie kann es nur richtig lernen wenn sie es selbst merkt...also lass deine Freundin erstmals ihr Ding machen:)

Es ist ihr Leben, sie kann eigene Entscheidungen treffen und wenn sie dadurch schlechter in der schule ist - was ja nicht unbedingt mit ihren sexuellen Aktivitäten zusammenhängen muss - kannst du sie drauf hinweisen als Freundin, aber wie geschrieben ist es ihre eigene Sache. 

Was möchtest Du wissen?