Ausgleichsmasse auf Waschbetonblatten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ausgleichsmasse bringt nix, Du musst an den Untergrund ran. Falls Du noch Platten in Reserve hast kannst Du Folgendes machen. Bohr in eine Platte, die raus soll, diagonal zwei Löcher, steck einen Dübel rein und dreh jeweils eine Schraube rein. Jetzt hast Du zwei Punkte, an denen Du ansetzen kannst um die Platte raus zu nehmen. Falls noch weitere Platten entnommen werden sollen, sollte das kein Problem sein. Jetzt muss der Untergrund ausgebessert werden. Entweder muss Kies nachgefüllt werden oder der Beton ist gebrochen, dann lose Teile entfernen und neu betonieren. Wenn das erledigt ist, kann man die Platten wieder einfügen.

Ich danke Dir für diesen Rat,ich habe leider keine Platten mehr.Aber 2 Löcher in der Platte stören mich nicht.Die Platte wird einfach wieder verlegt.Apropos verlegen,brauche unbedingt gelben Sand um die Platten fachgerecht zu verlegen?

0
@shoot923123

Ich würde das selbe Untermaterial nehmen, welches jetzt vorhanden ist. In dem Fall dürfte das lehmiger Sand sein, was seinen Grund haben wird.

Vergiss nicht die Bohrlöcher nach getaner Arbeit wasserdicht zu verschließen, sonst friert es Dir im Winter die Platte auf, am Besten mit Silikon transparent oder Dichtacryl.

1

Was möchtest Du wissen?