Ausbildung - wann lehnt IHK ab?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Eintragung wird (zumindest vorläufig) abgelehnt wenn z. B.

das Unternehmen nicht ausbildungsberechtigt ist, da es keine Person gibt, die eine Ausbildungsberechtigung hat, oder der Ausbildungsbetrieb kann von vorneherein als nicht ausbildungsfähig angesehen werden, weil er nicht in der Lage ist, die erforderlichen Kenntnisse zu vermitteln oder der Ausbildungsvertrag mit Ausbildungsrahmenplan genügt nicht den rechtlichen Anforderungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?