Augenringe durch Backpulver entfernen?

4 Antworten

Es klappt natürlich nicht mit Backpulver, wie soll denn das gehen.

Augenringe, die nicht durch Schlafmangel kommen, entstehen einfach dadurch, dass die Haut unter den Augen oder rund um die Augen sehr dünn ist und dadurch die dunklen Gesichtsmuskeln durchschimmern.

Du hast dann genau zwei Möglichkeiten: Entweder du lässt dir in einer aufwendigen und teuren Prozedur dort Eigenfett unterspritzen, das bildet eine "Isolierschicht" zwischen Muskel und Haut und die Augenringe werden weniger sichtbar - oder du kaufst dir einen guten Concealer und deckst das Ganze einfach ab.

Backpulver - oder besser gesagt: Natron (in Form von Bullrich-Salz oder besser Bullrich Vital - senkt den pH-Wert im Körper von einer möglichen Übersäuerung (<7)  in den basischen Bereich (>7,2) - das kann bei Verdauungsbeschwerden schon mal hilfreich sein, weil, wenn man basisch ist, auch Schmerzen nachlassen und unsere Verdauung besser funktioniert. 

Ich sehe allerdings keinen direkten Zusammenhang zu Augenringen.

Aus meiner Beschäftigung mit  Dr. Schüßlers Biochemie sind mir allerdings Augenringe als Symptom für einen Mineralstoffmangel bekannt, und zwar den von Nr. 8: Natr. Chloratum D6. 
Die Usache: In diesem Fall hat der Organismus bestimmte Proteine nicht gut verarbeiten können, die in Milchprodukten enthalten sind. Das dann auftretende Ungleichgewicht im Salzhaushalt kann mit diesem Mineralsalz ausgeglichen werden. Dazu löst man die Tagesdosis von 5x2 Tabl. in einem Glas Wasser auf und trinkt es ab morgens (nüchtern) schluckweise über den Tag bis 14 Uhr verteilt (danach nicht mehr, sonst macht es abends wach). Zugleich ist etwas Zurückhaltung bei Milchprodukten angebracht. 

Die Augenringe entstehen dadurch, dass die Haut unter den Augen dünner wird und die Äderchen unter den Augen dunkel durchscheinen lässt. Das gibt sich nach kurzer Zeit mit der Einnahme dieses Mineralstoffs wieder.

Beim Salz zum Essen empfehle ich dir, auf naturbelassenes Meer- oder Siedesalz zu achten. Das enthält alle Mineralien, die die Natur vorgesehen hat. Himalayasalz tuts auch. Auf jeden Fall sind da keine unerwünschten Substanzen enthalten.

Du kannst übrigens noch etwas tun, um die Proteinverdauung zu verbessern: Vitamin B6 einnehmen. Wenn das fehlt - und das ist bei vielen Frauen so - verträgt man kein tierisches Eiweiß mehr, solange dieser Mangel besteht. Von daher kann eine bestehende Eiweißverdauungsschwäche auch noch verstärkt werden (kleiner Tipp: B6 wirkt fantastisch beim prämenstruellem Syndrom - man braucht nur noch dieses Mittel und alles ist gut; hat mir mal eine kluge Ärztin empfohlen, ich habe beste Erfahrungen damit gemacht).

Es würde mich freuen, wenn du ein paar Anregungen umsetzen kannst. Alles Gute!


Die erwähnten Mittel bekommst du in der Apotheke bzw. hier: 
Nr. 8 Natr. Chlor. D6: www.medizinfuchs.de/preisvergleich/biochemie-pflueger-nr.-8-natrium-chloratum-d-6-400-st-a.pflueger-gmbh-co.-kg-pzn-6319381.html;

Bullrich Vital: https://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/bullrichs-vital-tabletten-180-st-delta-pronatura-dr.-krauss-dr.-beckmann-kg-pzn-156831.html. (das hatte ich eigentlich nur erwähnt, weil das das bessere Mittel statt Backpulver ist; man setzt es ein, wenn man sich durch z.B. zu üppiges Essen unwohl fühlt und die Körperchemie ändern will).

Vitamin B6: https://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/vitamin-b6-hevert-100-st-hevert-arzneimittel-gmbh-co.-kg-pzn-4490283.html.

Backpulver hilft gegen Ameisenplage....aber gegen Augenringe? 

Wohl eher nicht.......

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – gelernte MFA, Mutter und Pflegerin mit Helferleinsyndrom

Also ich hab gehört, dass Backpulver gegen Pickel helfen soll, aber gegen Augenringe? Das stelle ich mir auch jetzt nicht so gut für die Augen vor, aber ja keine Ahnung ob das klappt.

Was möchtest Du wissen?