Aufmuntern der besten Freundin bei Tod vom opa

13 Antworten

Ich würde mit meiner Freundin erst einmal über dieses Geschehen reden und klar machen das ich für sie da bin. Dann würde ich versuchen sie aufzuheitern zum minigolfen oder irgendwas was sie gerne macht!

Hi, sag auf keinen fall sowas wie 'das wird schon wieder' oder 'das Leben geht weiter' oder so einen Schwachsinn, das ist wahrscheinlich das letzte was sie hören möchte..du kannst sie ja fragen ob sie drüber reden möchte oder einfach abgelenkt werden möchte..wenn sie drüber reden möchte dann könnt ihr auch ruhig über ihn reden, dass er ein langes und schönes Leben gehabt hat und vielleicht auch über persönliche Erlebnisse die einen an ihn erinnern werden, schöne Erlebnisse halt, ich weiß ja nicht wie gut du ihn kanntest und was für ein Verhältnis deine Freundin zu ihm hatte..Als die Mutter meines besten Freundes gestorben ist konnte er erst garnicht darüber reden und auch nicht weinen, wir haben dann was unternommen und er hat schließlich selber angefangen von ihr zu reden, hat dann so geendet das wir stundenlang an einem see saßen und einfach nur geredet und geweint haben, vielleicht ist es ja genau das was deine Freundin braucht, das kann man so schlecht einschätzen wenn man sie nicht kennt :-)

Sei ihr einfach eine gute beste Freundin und hab ein offenes ohr wenn sie reden möchte, liebe Grüße larifari

Warum aufmuntern? Lass sie trauern,das ist vollkommen richtig so.Gib ihr zu verstehen,das du sie verstehst und sag einfach nichts. Wenn sie sich mitteilen möchte,wird sie das tun und nur das du zuhörst wird sie trösten.

Was möchtest Du wissen?