Aufgaben Filial-Mitarbeiter Post?

1 Antwort

Du musst dort Briefmarken verkaufen und wissen, welcher Brief was kostet. Ebenso musst Du Pakete freimachen können und auch unfreie bearbeiten. Dann musst Du Geld auszahlen können. Du musst einen Brief bzw. ein Paket ins Ausland versenden können, dann gibt es verschiedene Arten von Einschreiben, die Du bearbeiten können musst.

Außerdem musst Du benachrichtigte Sendungen ausgeben können und evtl. eine Unterschrift einfordern. Dann gibt es natürlich auch noch PostIdent, das gegen Ausweis ausgefüllt werden muss.

Sind das dann verschiedene Gebiete oder kommt das alles auf einen zu?

0
@blubberblase08

Das musst Du alles wissen, denn Du kannst ja nicht sagen, Du bedienst nur Leute, die Briefmarken kaufen wollen. Es kann ja sein, dass in der Zeit, in der Du arbeitest, alles mögliche auf Dich zukommt.

0

ist Briefträger leichte Arbeit soll ich dort arbeiten?

verdienen briefträger gut oder nicht? anwort

...zur Frage

Nachnahme Deutsche Post?

Hallo! Ich habe ein paar Fragen zur nachnahme der deutschen Post. Ich habe etwas per nachnahme bestellt, bin aber nicht zuhause! Wo kommt der brief hin? Kommt der zur DHL Filiale? LG

...zur Frage

Gehen die Schulen wegen einen Brief zur Post )?

Ich musste ein wichtiges Dokument in die Schule schicken, per Post. Das habe ich per Einschreiben gemacht damit ich mir sicher bin das es auch dort gelandet ist. Da die Schule ferien hat, ist der Brief in einer Filiale gelander und muss von der Schule abgeholt werden, ich verfolge das ganze Online. Gehen Schulen wirklich wegen Briefe abholen zur Post? Ich habe angst dass das Dokument verloren geht.

...zur Frage

Sofort kündigen oder abwarten?

Hallo,

ich benötige Euren Rat zu folgender Situation:

Am Montag hab ich ein neues Arbeitsverhältnis in Teilzeit begonnen als Mediengestalterin. Der Betrieb ist recht klein, mit mir sind es zwei weitere Mitarbeiter. Der Chef übt dort "nur" die Bürotätigkeiten aus wie Arbeitsverteilung, Telefongespräche, Abrechnungen etc aus.

Der Chef hatte nun ein Herzinfarkt erlitten diese Woche und fällt wohl nun für unbestimmte Zeit aus. Da die zwei Kollegen bereits schon völlig überlastet sind mit Aufträgen können diese kaum noch die Aufgaben es Chefs übernehmen bzw. sind auch gar nicht vertraut mit einigen Aufgaben. Da der Chef nun auch schon älter ist (um die 60 +/-) könnte es möglich sein das er dies als Anlass sieht die Firma dicht zu machen (Aussage lt. Kollegen). Ein weiteres Szenario wäre das die zwei Mitarbeiter die Firma übernehmen - ist aber natürlich alles sehr ungewiss und auch keine Garantie. Jedoch empfinde ich es natürlich nun so das die Firma völlig Führungslos ist zumal die zwei Kollegen die Aufgaben einfach nicht zusätzlich auffangen können. In Gesprächen erfuhr ich das der Chef bereits letztes Jahr auch gesundheitlich für längere Zeit ausfiel.

Als Neuangestellte möchte ich natürlich eine gewisse Jobsicherheit und nicht bangen müssen das die Firma in absehbarer Zeit schließt.

Was würdet ihr tun? Sofort kündigen (bin ja noch in der Probezeit)? Oder erstmal abwarten?

Wenn ich kündige - an wen soll ich meine Kündigung richten; ich weiß nicht wer die Post öffnet oder prüft in dem Moment. Soll ich mit den Kollegen darüber sprechen?

Danke im voraus. :)

...zur Frage

Brauche Hilfe bei meinem Arbeitszeugnis

Hallo, vielen Dank für die vielen Rückmeldungen auf meinen letzten Post. Ich habe mich nun etwas mit dem Thema beschäftigt und aus dem alten Zeugnis ein neues konstruiert. Wäre nett, wenn ihr euren Senf dazu abgebt. Verbesserungsvorschläge werden gerne angenommen. Im Prinzip hab ich nur die Reihenfolge vom alten geändert und noch etwas hinzugefügt was die Zusammearbeit mit den Vorgesetzten, Kollegen und Kunden betrifft. Ich war natuerlich nicht wirklich Bluemchenpfluecker.

Herr Max Mustermann, geboren am 1. Januar 1983 in Musterstadt, war vom 1. Januar 2013 bis zum 31. Februar 2014 in unserem Unternehmen als Blümchenpflücker tätig.

Es folgt ein Beschreibung über das Unternehmen und in welcher Branche es tätig ist und was genau die Aufgaben sind.

Dann folgt eine detailierte Auflistung über meine Tätigkeiten und Aufgaben. Es sind 7 Punkte mit Spiegelstrichen.

Herr Mustermann zeigte bei der Erfüllung seiner Aufgaben großes Engagement und Eigeninitiative. Er war äußerst zuverlässig und genoss unser vollstes Vertrauen. Seine sehr gute Auffassungsgabe ermöglichte es ihm, auch schwierige Situationen sofort zutreffend zu erfassen. Besonders hervorzuheben sind seine herausragenden Fähigkeiten, schnell richtige Lösungen zu finden. Auch bei sehr hohem Arbeitsanfall war er sehr belastbar. Herr Mustermann verfügt über ein ein hervorragendes und umfassendes Fachwissen, das er auch bei schwierigen Aufgaben äußerst effektiv und erfolgreich einsetzte. Er arbeitet stets sehr routiniert, äußerst präzise und zügig. Sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht erzielte er immer herausragende Arbeitsergebnisse.

Mit den Leistungen von Herrn Mustermann waren wir stets außerordentlich zufrieden.

Sein persönliches Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war zu jeder Zeit und in jeder Hinsicht einwandfrei.

Herr Mustermann scheidet mit dem heutigen Tag auf eigenen Wunsch aus unserem Unternehmen aus. Wir bedauern seine Entscheidung sehr, da wir einen hoch qualifizierten Mitarbeiter verlieren. Wir bedanken uns für die erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute und weiterhin sehr viel Erfolg.

...zur Frage

Der Empfänger besitzt ein Postfach. Die Sendung wurde zur Abholung bereitgelegt. (Deutsche Post)?

Was heißt das eigentlich? Dass meine Sendung (Brief) ist beim Empfänger oder die liegt in einem anderen Filial oder Logistikzentrum...? Was ist da genau gemeint?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?