Auf Werkseinstellungen zurücksetzen - Was beachten?

2 Antworten

Wenn Du schon eine SD-Karte hast, warum verschiebst Du die Fotos/Musik etc. nicht darauf?
Kontakte mußt Du auch nicht alle aufschreiben, die kannst Du i. d. R. mit der Kontakte-App in eine Datei exportieren (natürlich auf die SD-Karte, sonst sind sie weg) und später wieder importieren.
Whatsapp-Chats und -Medien (Bilder, Filme) kannst Du ebenfalls sichern und wiederherstellen. Hier gibts verschiedene Wege, kuck mal im Internet.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Spielt es eine Rolle ob ich SD-Karte und Sim-Karte drin lasse

Nein. Eine SD-Karte oder SIM-Karte ist vom Zurücksetzen nicht betroffen. Und die Datensicherung würde ich über Kies machen, falls du ein Android hast. Sicherheitshalber, falls das Backup aus irgend welchen Gründen schief geht, kannst du deine Fotos und Musik ja manuell über den Explorer auf deinen PC verschieben.

Aber mein Handy ist so kaputt, dass es nichts mehr downloaden kann. Deshalb will ich es ja zurücksetzen.

0
@Len98

Wenn du kein Backup mehr machen kannst oder / und dein Smartphone nach verbinden mit dem PC nicht mehr als Massenspeicher erkannt wird, wirst du alle privaten Daten verlieren, die nicht auf SD- oder SIM-Karte gespeichert sind. Es gibt zwar einige Programme im Netz, die versprechen, gelöschte Daten wieder herzustellen, verlassen kannst du dich darauf aber nicht.

1

Was möchtest Du wissen?