Auf meinem Billardtuch bilden sich kleine weiße Flecken. Angeblich durch die Reibung der Kugeln verursacht. Sollte ich lieber hochwertige Kugeln kaufen?

3 Antworten

Hallo Maxiiiii93,

die Entstehung von Flecken ist über die Zeit ganz normal. Allerdings sollte man den Billardtisch und insbesondere das Billardtuch regelmäßig reinigen, damit Staub usw. sich nicht festsetzen kann und das Tuch länger erhalten bleibt.

Auch die Kugeln wischt man bei dieser Gelegenheit am besten ab. Gegen bessere oder neue Kugeln würde ich sie nur austauschen, wenn die Billardkugeln offensichtliche Schäden aufweisen.

Am verbreitetsten ist die Billardtisch-Reinigung mit einer kleinen Handbürste. Tipps dafür hier: http://www.billardtisch-ratgeber.de/tipps-billardtisch-richtig-reinigen/ Ich habe allerdings auch schon gesehen, dass manche einfach ihren Staubsaugerroboter dafür verwenden. Falls man so etwas hat, sicherlich eine witzige Alternative. Falls man nur einen normalen Staubsauger hat, geht das auch, insbesondere die Taschen und den Ballrücklauf (sofern vorhanden) bekommt man damit sehr gut sauber.

Viel Spaß weiterhin!

Das ist eine völlig normale Folge des Spielbetriebs. Mit der Zeit wirst Du so viele helle Fleckchen bekommen, dass es schon wieder farblich einheitlich wirkt. Ich vermute, die hellen Flecken entstehen durch Reibungswärme bei Effet-Stößen.

Hallo Maxiiii93,

im Grunde ist es NUR wichtig und nötig,

die Billardsport-Tische und auch die Kugeln sorgfältig zu reinigen.

Das sollte man immer nach dem Sport und auch vor dem Sport tun !!!

Das hilft in allen Disziplinen dieses wunderschönen Sports

und ist überall natürlich auch notwendig !

Hauptsächlich bei den Karambol-Disziplinen,

ist dazu auch eine Heizung der Spielfläch des Tisches notwendig und nützlich.

Also, soweit es korrekte Kugeln sind, müssen die nicht teurer sein.

Nur verschiedene Firmen haben auch verschiedene Preise dafür.

Einige sogar sehr hochwertig.

Guten Stoß und Viel Spaß bei diesem schönen Sport !

Was möchtest Du wissen?