Au Pair Jahr abbrechen?!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, die ersten zwei Monate sind immer schwer. Ich hatte auch Probleme aber nach dieser Zeit war alles gut. Man kennt sich schon auch und man weißt, wie die Kinder auf bestimmten Situationen reagieren. https://www.aupair-village.com/aupair/waehrend-des-aupair-aufenthaltes/heimweh

Aber wenn du schon sicher bist, dass diese Arbeit nichts für dich ist. Dann kündige. Der Familien-Wechsel ist dann nicht notwendig.

Ich kenne einige die schon im ausland als au pair tätig waren und eine Freundin hatte das gleiche Problem. Sie wechselte die Family.. Versuche am besten dich nach einer andere Gastfamilie um zuschauen , nach dem sich dein Heimweh ja auch gelegt hat. Ich selber gehe auch bald für ein halbes Jahr. Wünsche dir ganz viel Erfolg, dass schafft du schon! Viel Glück:)

Danke für deine Antwort :) Wünsche dir auch viel Spaß und Erfolg ! Ein halbes Jahr ist eine gute Zeit....habe leider einen Vertrag für ein jahr... -.-

0

Wechsel die Familie, vielleicht ändert das alles. Wenn du das nicht versuchst, weiß du nie, ob es dir nicht doch gefallen hätte.

Deine AuPair-Mutter hat sicher Recht....deutsche Kinder sind verzogen und trauen sich im allgemeinen nicht viel zu und schmeißen sehr schnell alles hin! (Nein, dass sind keine Vorurteile, sondern das gelebte Leben! und damit Erfahrung)

Zieh es durch und du kannst Stolz auf dich sein! Ich finde es eine Schande, eine solche Chance im Leben aufzugeben, nur weil man keine Lust zur Arbeit hat.

Auch andere Sachen im Leben sind nicht immer, fun, Spaß und cool und müssen dennoch gemacht werden! Frag mal deine Mutter, ob die immer Lust hatte euch den Hintern zu putzen..auch jetzt, wo ihr angeblich erwachsen seid!

Zeige allen, dass du es durch hältst. Ein Wechsel der Familie kann schon mal vorkommen...es gibt auch anderswo Krampen, mit denen man nicht auskommt!

Warum nicht abbrechen? Ich würde wahrscheinlich nicht mal bis zum 23.12 warten.

Danke! Ich habe auch schon überlegt direkt jetzt zu kündigen, dann wäre ich in zwei Wochen zuhause. Ich habe nur leider Angst vor der Reaktion von den Gasteltern...

0
@XXungerechtXX

Ich drücke mich vor jeglicher Verantwortung? Warum denn das? Ich habe bereits mit den Gasteltern gesprochen und sie waren nicht gerade kooperativ und ich denke es ist verständlich, dass ein solches Gespräch nicht gerade angenehm ist. Würde ich keine Verantwortung übernehmen wäre ich abgehauen ohne ein Wort zusagen aber Ich kann die Familie mit drei Kindern nicht einfach hier alleine lassen ohne ihnen die Chance zugeben was zu ändern oder ein anderes Au Pair zu finden... Oder war das darauf bezogen, dass ich Angst habe zukündigen? da magst du recht haben, ich bin gerade 19 und ich habe noch nicht viel Erfahung mit solchen Dingen. Aber meine Eltern sagen mir auch ,dass Unangenehmes auch zum erwachsen werden dazugehört... Danke für deine Antwort :)

0
@LineSchneider1

Ich weiß auch nicht, warum du dich vor verantwortung drückst. aber egal. Den Mut zu kündigen muss du schon aufbringen. Da du ja schon das Flugticket hast, frag erst nach ob du es nach vorne Umbuchen kannst. Dann hast du einen Termin an dem du abreisen muss. Dadurch erhöhst du den Druck für dich selbst und kommst so nicht drum herum zu kündigen. (Nur ein Vorschlag). Am besten Kündigst du in schriftlicher Form und nenne einfach den Grund, dass du dir die Au Pair Geschichte anders vorgestellt hast.

0

Wenn es dir gar nicht passt, warum nicht?:)

0
@selfanni

Wahrscheinlich habt ihr Recht! wieso soll ich mich weiter quälen? ...Augen zu und durch... heißt es dann wohl für die Kündigung...

0

Was möchtest Du wissen?