Aszendent berechnen

8 Antworten

Hallo,

die Frage ist zwar schon eine ganze Weile her, möchte jedoch auch noch mal
auf einen anderen, aktuellen Beitrag hinweisen. Hier: http://www.gutefrage.net/frage/was-ist-eigentlich-ein-aszendent-also-was-hat-der-fuer-eine-bedeutung
wird erklärt, was ein Aszendent ist und welche Bedeutung er hat. Daraus lässt
sich auch schließen, dass du unbedingt deine Geburtsdaten benötigst:

  1. Geburtsdatum und -zeit
  2. Geburtsort

Auf https://www.aszendentenrechner.com/aszendent-berechnen/#aszendentenrechner-funktionsweise kannst du auch noch mal nachlesen, dass nur mit Geburtszeit und Geburtsort eine korrekte Berechnung funktioniert.

LG

Hi,

wenn Du die Uhrzeit gar nicht weißt, dann hilft nur "eingrenzen". Es würde aber schon helfen, wenn Du z.B. "Vormittag" oder "Nachmittag" wissen würdest. Aber ohne genau Zeitangabe hilft nur "annähern". Hier sind alle Aszendenten beschrieben: http://www.schicksal.com/Astrologie/Aszendenten - Lies alle durch und versuche rauszufinden, welcher am besten zu Dir passt. Achtung: Der Aszendent beschreibt, wie Du von anderen wahrgenommen wirst, nicht wie Du Dich selbst siehst! Das heißt, am besten mit jemanden (einer guten Freundin z.B.) die Texte durchgehen und fragen, welcher Aszendent am besten passen könnte.

Ruf bitte bei dem Standesamt deines Geburtsortes an, dort sind alle Daten gespeichert. Manchmal erhältst du die Auskunft kostenlos, manche Standesämter berechnen dafür eine kleine Gebühr. Aber ohne die genaue Uhrzeit kannst du deinen Aszendenten nicht herausfinden. Falls du im Internet nicht fündig wirst, kannst du mir dein Geburtsdatum und Ort und Zeit geben, dann mache ich es dir

hallo sharon7

das datum kennst du die Zeit gibt es beim Standesamt der Ort steht in der Geburtsurkunde

viel erfolg

Falls du im Krankenhaus zur Welt gekommen bist, kannst du auch dort nachfragen, die haben auch alle Daten gespeichert.

Was möchtest Du wissen?