Astrologie : Aszendent und mondzeichen ?

3 Antworten

der Aszendent wird minutengenau ausgerechnet und ist das Sternbild in Grad, das grad mal zur Geburtszeit übern Horizont aufsteigt. Das Tierkreiszeichen, als der Sonnenstand, sagt kaum was aus über dich als Person, als Einzelwesen, weil den Sonnenstand Millionen und Abermillionen andere Menschen mit dir teilen.

Der Aszendent ist sozusagen deine ganz persönliche individuelle Kennung. Der Mondstand wird nur insofern berücksichtigt, welchen Aspekt er zur Sonne gerade hat, außerdem gibt es in der indischen Astrologie Bewertungen dazu, in welchem seiner 27 Häuser der Mond sich befand/befindet zur Geburtszeit.

Kurz erklärt: Der Aszendent ist eigentlich der individuellste Punkt eines Horoskops. Nach dem Aszendenten werden alle übrigen Horoskopkomponenten ausgerichtet. Der Aszendent ist auch nicht einfach nur ein Anhängsel der Sonne, wie im Volksmund gern gesagt wird, sondern es handelt sich um einen rein rechnerischen Schnittpunkt am Äquator. Den Stand des Mondes herauszufinden, ist weit weniger kompliziert: Dafür gibt es beispielsweise schon viele Mondkalender.

Hallo,

der Aszendent steht dafür, wie du dich orientierst. Er zeigt deine Anliegen und wie du erscheinst.

Der Mond hingegen ist zuständig für das Seelische, für deine Stimmungen und Empfindungen, aber auch womit du dich identifizierst und wohl fühlst.

Das sogenannte "Sternzeichen" (also der Tierkreisabschnitt, in dem die Sonne sich befindet) zeigt dann wie du das gestaltest, was Aszendent und Mond so mit sich bringen. Es zeigt außerdem wie du dich ausdrückst und verwirklichst.

Je nach Planeten, die sonst noch an wichtiger Stelle stehen, können deren Einflüsse das Ganze jedoch überlagern.

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Berufserfahrung als Astrologin des DAV

Was möchtest Du wissen?