Armut in New York City?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jedes Land hat eine sogenannte "National Poverty Line". Wenn man weniger als diesen Betrag verdient gilt man als Arm. Diese Grenze ist in jedem Land unterschiedlich, weshalb es sein kann, dass in einem armen Land weniger Menschen unter der Grenze leben als in einem Reichen. In den USA betrugt die Armutsgrenze im Jahr 2010 für Menschen unter 65 Jahren $11,344.

Während die Reichen feine Banketts, Dinner und Empfänge im Waldorf Astoria Hotel besuchen , sammeln sich auf der anderen Straßenseite ein paar Obdachlose. Keiner unter den Armen pöbelt neidvoll die Reicheren an. Ebenso gleichgültig verhalten sich die Reichen den Ärmeren gegenüber. Das ,,Soziale" hat New York nie gekannt, war nie ein Gemeinwesen. Und es scheint so, als findet kein New Yorker das Bild an der Straße zwischen der Park Avenue und der Lexington Avenue provozierend.

Wenn es monatlich weniger als einen Betrag X zu Verfügung hat. Oder auch keinen Wohnsitz z.B.. Warum aber so weit schweifen. Nehme die Europäischen Bankenmetropole Frankfurt. Es gibt "Reiche" und "Gut Bürgerliche Stadtteile". Aber es gibt auch Stadtteile wie Riederwald, Frankfurter Berg oder Bonames denen man schon bei der Einfahrt die Teilweise Armut ansieht. Wo Leute in Tonnen nach Essbaren suchen oder Kinder in Klamotten auf die Straße geschickt werden für die ich mich bei meinem Sohn in Grund und Boden schämen würde.

Die Politik in Amerika ist für'n Arsc... Deswegen können nur die Leute reich sein die sehr guten Job haben. Die anderen müssen mit Schulden leben. Es gibt fast keine Versicherung. Das heißt wenn man zum Arzt in Amerika geht muss man aus eigener Tasche zahlen. Die Politik in Amerika ist hoch verschuldet. Und die Häuser in Amerika sehen nicht so schön und Sauber aus wie in den ganzen Filmen sondern ganz anders.

die frage sollte wohl besser heissen gibt es gleichberechtigung irgendjemand hat immer nur die krümel vom Kuchen nicht alle können Provit machen es gibt die reichen die super reichen und die mittelschicht die ist schon fast tod ja und die armen gibt es noch warum speziell in america es ist überall so ?

Was möchtest Du wissen?