Argumente für die Ehe / Heirat?

12 Antworten

Ausser dem steuerlichen Vorteil sehe ich keinen, denn man kann auch ohne Trauschein alles schriftlich regeln, damit der Partner abgesichert ist. Viele Selbstständige machen das, denn die haben nichtmal den steuerlichen Vorteil. Eine vertraglich abgesicherte Partnerschaft ist rechtlich besser gestellt, als die herkömmliche Ehe ohne jegliche schriftliche Abmachung. Natürlich kann man auch einen schriftlichen Ehevertrag machen, sollte man sogar, aber viele trauen sich nicht, weil sie es für einen Vertrauensbruch halten. Wenn nicht der steuerliche Vorteil wäre, könnte man die Ehe abschaffen. Sie ist mittlerweile ein romantisches Auslaufmodell. Ob mit oder ohne Trauschein, wer sich mit seinem Partner versteht, braucht ihn nicht!

An erster Stelle heiratet man aus liebe, weil man glaubt, den Partner fürs Leben gefunden zuhaben. Viele sehen in der Heirat einen finanziellen Aspekt und erhoffen sich steuerliche Vorteile, wie z.B. die Witwenrente. Dennoch spielt dies alles keine Rolle, wenn beide Partner gleich viel verdienen. Außerdem gibt es genug Leute, die sagen, dass das heiraten immer dafür da war, eine Frau abhängig von ihrem Mann zumachen. Es gibt genug gründe für eine Hochzeit. Viele sehen sie als Liebesbeweis. Andere heiraten aus religiösen Motiven oder um eine finanzielle Absicherung zuhaben. Jüngere Personen heiraten oft aus unüberlegt, Naivität oder um eine höherer Lohnsteuerklasse zu gelangen. Weiterhin gibt es paare, die ein Kind wollen, nicht verheiratet sind und die Frau unfruchtbar ist. In diesem Fall bringt die Hochzeit eine positive Seite mit sich, da verheiratete paare eher eine Zustimmung für eine Adoption bekommen als Menschen, ohne einen Partner bzw. ohne verheiratet zu sein .

Jedoch ist eine Hochzeit im Grunde ein gesetzlicher Vertrag mit rechten und pflichten. Eine eher unromantische Sache. Die Feier an sich kann sehr schön sein und man hat ein Sicherheitsgefühl, aber in der heutigen zeit ist keiner mehr auf den anderen angewiesen. Auf der anderen Seite finde ich , dass man nicht alle kulturellen dinge abschaffen sollte, nur weil man sich im Trend und der zeit bewegen will.

ich habe vor 2 1/2 Monaten wieder geheiratet, obwohl ich es nie wieder machen wollte. mein mann und ich sind noch nicht so lange zusammen darum. naja ich habe es schlieslich doch gemacht aus folgenden gründen...- ich habe eine behinderte tochter und er nimmt uns so wie wir sind mit allem macken und kannten und besser kann es uns nie wieder gehen wie jetzt mit ihm.- wir lieben uns - wegen den steuern ( bekommen jetzt über 400 euro mehr) UND das wichtigste..es kann immer was passieren und da hat ein ehepartner mehr rechte und kann mehr auskünfte bekommen wie z.b. im krankenhaus als "nur ein freund"

und seid ihr immer noch zusammen ?
Ich hab damals hauptsächlich aus finanziellen Gründen geheirate, es war als alleinerziehende mit zwei Kindern damals echt schwierig. Unsere Ehe hat 26 Jahre gedauert 

0
@SigridP

Nein...Zu damaligen Zeit war noch alles gut und dann fing es an ....Wie schreibe ich das am besten jetzt??....Hmmm.....Ich sage mal so..." Manche Menschen ändern sich nach einer Hochzeit leider zum Nachteil" und bin deswegen 2010 gegangen

0

sex vor der ehe darf man diese person noch heiraten (ISLAM)?

Hallo ich habe mal eine frage, die mir irgendwie niemand beantworten kann. ich spreche von einem beispiel was ich nun auch benennen werde (BEISPIEL)

Eine Muslima hat vorehelichen Sex mit einem Muslim (ja, ich weiß das es eine sünde ist) nun ja, sie bereut diese Sünde, und hat sie auch nie mehr gemacht. darf sie diesen muslim dann noch Heiraten oder ist es Islamisch gesehen ein Verbot eine Person zu Heiraten wenn du eine Sünde mit ihr gemacht hast. ich hoffe ich hab mich gut ausgedrückt und verständlich.. bitte keine dummen kommentare mir geht es wirklich nur darum ob diese Muslima diesen Muslim noch heiraten Darf?

...zur Frage

Wird heiraten überbewertet?

Ich frage mich ob es heutzutage Ehe und Heirat total überbewertet ist. Immer mehr Menschen leben schon zusammen, haben längere Beziehungen, erzeugen Kinder ohne zu heiraten, was natürlich nicht heißen soll das es schelcht wäre, aber mich würde es trotzdem interessieren was ihr so darüber denkt.

Eine Hochzeit oder Ehe ist kein Gradmesser um glücklich zu sein, aber ich persölich finde es schön und romantisch, hat aber auch nichts mit Glauben zutun. Ich selbst wünsche mir zu heiraten, aber stand jetzt, wird es nie werden.

Was denkt ihr darüber?

...zur Frage

Befragung zur Ehe mit ein Ausländer

Hallo

und zwar habe ich da mal ein anliegen.

Und zwar möchten wir heiraten ich deutsche und mein Verlobter Araber und wir haben jetzt eine Ladung bekommen von der Polizei zur Befragung der geplanten Ehe. Warum wird es vor der Heirat gemacht die Befragung und was wird da alles so gefragt?

Es ist mir klar das sie es machen um eine Scheinehe zu verhindern aber ich hab von vielen gehört das es erst gemacht wird die befragung nach der EHE und nicht vorher.

Und wielange dauert es denn bis wir ein Termin bekommen denn zur Heirat!

Vielen lieben dank im Vorraus

...zur Frage

Heiraten wegen Steuern?

Stellt euch vor, ein Paar liebt sich, würde aber nur wegen Liebe nicht Heiraten wollen. Sieht aber den Vorteil bei den Steuern da ein Partner sehr viel mehr verdient als der andere. Eine Heirat würde sich darum sehr sehr lohnen. Würdet ihr das tun? Was haltet ihr davon?

...zur Frage

wo heiraten ? Tunesien oder Deutschland?

ich möchte meine Verlobte nächstes Jahr heiraten.

Wir stellen uns nun die Frage welcher Weg der leichtere ist. Eine Heirat in Tunis und die Ehe nachträglich in Deutschland anerkennen lassen oder umgekehrt, heiraten in Deutschland und die Ehe in Tunis anerkennen lassen.

Sie ist tunesische Staatsbürgerin hat aber unbegrenzten Aufenthaltstitel in Deutschland lebt und arbeitet hier.

Das beide Wege in bürokratischer Aufwand sind ist uns bewusst nur welcher ist der weniger aufwendige ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?