Argumente enkräften! Wie?

2 Antworten

Du willst also eigentlich nur wissen, was es bedeutet, ein Argument zu entkräften, oder? "Entkräften" heißt so viel, dass du ein Argument schwach machst, in dem du darauf eingehst und - bei einem schlechten Argument - ein gutes darüberlegst. Wenn dort jetzt zum Beispiel stehen würde, dass Kaugummi viel Zucker enthält und deshalb ungesund ist, könntest du jetzt schreiben, dass Kaugummi kauen die Konzentration fördert. Ich hoffe, ich konnte dir das verständlich veranschaulichen :)

Du wirst sicher untersuchen, ob die in einem Argument vorgebrachten Tatsachen stimmen (z.B. Zahlen, Prozentsätze , Jahresangaben usw..).Das wäre die deutlichste Art der Entkräftung. Weiter solltest du untersuchen, ob das Argument unbedingt gilt, oder ob es Einschränkungen gibt. Vielleicht gilt das Argument nur für einen Teilbereich. Das führt auch zu einer Einschränkung und der Überlegung, inwieweit es überhaupt noch stichhaltig ist.

Was möchtest Du wissen?