arafat tag morgen!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um den Beginn des Fastens und das Ende des Fastens zu bestimmen, musst Du die Gebetszeiten für Deinen Ort wissen. Wenn Du sie weisst, gilt: man isst das letzte Mal vor dem Fajr-Beginn ( vor Anbruch der Morgendämmerung) und kann beim Einsetzen des Maghrib-Gebetes (d.h. Abendgebet, sobald die Sonne untergegangen ist) wieder essen. Da die Gebetszeiten je nach Ort variieren, müsste man den genauen Ort wissen, an dem Du Dich aufhältst, um ganz genaue Angaben geben zu können. Grob gesagt ist es aber in Norddeutschland morgen (25.10.2012) so, dass man ca. bis 6.20 Uhr Suhoor zu sich nehmen kann (also die letzte Mahlzeit vor dem Beginn des Fastens) und dann um ca. 18.10 Uhr das Fasten bricht. Vor allem die Zeit des Fasten brechens kann man sogar "händisch" gut selbst feststellen (wenn es nicht gerade ganz bewölkt ist, kann man den Sonnenuntergang beobachten. Sobald die Sonne am Horizont verschwunden ist, ist die Zeit des Abend-Gebets (Maghrib) und damit die Zeit des Fastenbrechens). Im Zeitalter des Internets, kann man die Gebetszeiten für seinen Ort aber auch googeln :-)

Viel Erfolg beim Fasten morgen!

Viellen Dank Arafah für deine hilfreiche Antwort!!!!!:)

0

Hallo, aber war das nicht so das man an dem Arafah tag fastet bis zum Festgebet? (Bayramsgebet)? Mir wurde nämlich gesagt das man so lange fastet bis die Männer aus der Moschee wieder kommen und man dan das fasten mit ein stück fleisch bricht.

Was möchtest Du wissen?