Apple Watch 2 & wasser?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn deine Apple Watch mit Wasser in Berührung kommt, kann es passieren, dass das Wasser Aktionen auf dem Display auslöst, so als ob du selbst diese Aktionen auslöst.

Mit dieser Wassertropfen-Funktion wird das Display für Eingaben gesperrt. Man kann aber natürlich trotzdem noch alles auf dem Display sehen. Nur nicht mehr interagieren.

Um die Frage zu beantworten: Du musst es nicht einschalten, da die Apple Watch durch das Wasser so oder so keinen Schaden nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab da nen interessanten Artikel gefunden.
Vielleicht steht da was. Schau mal hier:
https://www.macprime.ch/tipps/article/apple-watch-keine-display-eingaben-beim-duschen-baden-schwimmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bunsenman
29.09.2016, 09:28

Sagt mir aber trotzdem noch nicht so 100% aus, ob ich das nun anmachen MUSS, um ins Wasser zu gehen, oder ob das nur ne Funktion ist, um das Display zu sperren.

Oder habe ich das nur falsch rausgelesen. ?

0
Kommentar von ObiVinc
29.09.2016, 10:52

Ich würde fast sagen dass es besser ist es anzumachen. Da das Display im Wasser sonst denken würde dass es jemand "berührt" (Wasser ist ja leitend und so weiter ...) deshalb gibt es diese Funktion. So hab ich das verstanden 🤔

0

Du musst diese Funktion nicht anschalten, deine Apple Watch 2 ist durchgehend wasserdicht. Die Funktion ist für die Software, ob eine Uhr wasserdicht ist oder nicht hängt von der Hardware ab, also keine Sorge, auch wenn du mal vergisst den Modus anzumachen wird deine Apple Watch nicht beschädigt :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?