Apfelbaum: Welcher Schädling ist das?

 - (Garten, Insekten, Schädlinge)  - (Garten, Insekten, Schädlinge)

2 Antworten

Fleckige oder verfärbte Blätter kommen beim Apfelbaum häufiger vor. Oft sind Pilze der Gattung Phyllosticta daran beteiligt, die aber in der Regel keinen großen Schaden verursachen und bei der Bekämpfung von Schorf meist mit erfasst werden. Ein relativ neuer Blattfleckenpilz aus Asien ist Marssonina coronaria, der diffuse, sortenbedingt sogar unterschiedliche Blattflecken verursacht, die aber alle zu vorzeitigem Blattfall führen. Einen Befall sieht man meist nach längeren Regenperioden im Sommer, wenn die Blätter auf der Oberseite fast schwarze, unregelmäßige Flecken bekommen. Diese fließen später ineinander und deutlich größere Blattflächen werden wie bei der Sorte ‘Boskoop’ gelb mit grünen Sprenkeln oder bekommen sogar gemaserte, abgestorbene Bereiche, was besonders bei der Sorte ‘Golden Delicious’ auffällt. Diese Stellen haben dann einen rot-violetten Rand. Die Infektion erfolgt unter ähnlichen Bedingungen wie beim Schorf – zum Keimen sind dauerfeuchte Blätter nötig.

https://www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/pflanzenschutz/apfelbaum-krankheiten-schaedlinge-39358

was kann ich dagegen machen ?

0
@sacm2858

Ich habe die Bilder mal vergrössert,ich poste die mal als neue Antwort,über Kommentar geht das nicht.

1

Was möchtest Du wissen?