Anthroposophie und Heilpädagogik?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unter Anthroposophie ist eine ganzheitliche Deutung des Kosmos, der Menschheit und der Menschheitsentwicklung zu verstehen. Durch die Sinneswissenschaft (Naturwissenschaft) wird der Körper eines Menschen erfasst, während sich die Anthroposophie den seelischen und geistigen Wesenskräften des Menschen zuwendet. Die Grundideen stützen sich auf die Entwicklung des Willens durch Tätigkeit und Bewegung. Die Freiheit des Geistes soll durch Stärkung der Phantasie und Verantwortung erreicht werden. Ziel ist es, die Kinder auf ihrem Weg zu selbstbewusst handelnden, mündigen Menschen zu unterstützen. Bewegung, Sprache und Arbeit erachtet Steiner als besonders notwendig, weil sie Äußerungen des Menschen sind. Unter anderem will er dies mit dem gezielten Einsatz von Musik erreichen, wie dies in seinem Lehrplan im Fach Eurythmie der Fall ist, bei dem Musik, Takt, Sprache, Gefühle, das innere Wesen des Kindes durch die Bewegung sichtbar“ werden lassen.

Quelle: http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/WISSENSCHAFTPAEDAGOGIK/Anfaenge-Paedagogik.shtml

...hübsch - und wo steht hier nu´ was zum "Heilpädagogischen"?!

rumsuch...

;-)

0

Bin erst jetzt auf Deine frage gestoßen. Weiß nicht, wie weit Du inzwischen bist. Hast Du schon mal ein Praktikum gemacht? Wenn Du Dir eine staatliche und eine waldorfpädagogische Einrichtung für Kinder mit Behinderungen anschaust, wirst Du den Unterschied fühlen und herausfinden, was Dir mehr liegt. Falls es die Anthroposophie ist, kannst Du dann eine Ausbildung in dieser Richtung machen oder Vorträge besuchen,... Für mich ist das Besondere, dass die Kinder nicht nur nach ihrem Wissensstand über den Kopf angesprochen werden, sondern viel für das seelische Wohlbefinden, wie Singen, Rhythmus im Tageslauf, Theater und Konzertaufführungen. Auch das körperliche wird gepflegt. Bäder, Einreibungen mit wärmendem Öl, Kleidung, Bewegung in der Natur, gute Ernährung. WÄre schön, von Dir zu hören. Gruß linfin

ok du weißt schon das deine Frage extrem umfangreich ist? Waldorfpädagogik geht auf Rudolf Steiner zurück kurz zusammengefasst kann man vielleicht sagen, dass der Anspruch ist die Ganzheit des Menschen zu erfassen, da der Mensch im wesentlichen aus drei "Teilen" bestünde: Körper, Geist und Seele

Wie reagierten die katholische und die evangelische Kirche auf die soziale Frage?

Hi,

ich suche nun schon seit einer guten halben Stunde, finde aber keine wirklich vernünftige Antwort.

Wäre freundlich wenn es mir jemand erklären könnte oder aber einen guten Artikel kennt, in dem ich es selber nachlesen könnte.

Bitte keine Wikipedia Artikel.

Danke für alle sinnvollen Antworten,

KeinNaameImKopf.

...zur Frage

Zwei Zusagen, die in frage kommen, was soll ich studieren?

Ich habe eine Zusage für Museologie und für Heilpädagogik bekommen. Nun weiß ich jedoch nicht was davon ich studieren soll .. beides liegt mir und hat die einen oder anderen Vor- und Nachteile. Museologie ist in meiner eigenen Stadt, und die Hochschule wo es unterrichtet wird hat einen sehr guten Ruf. Heilpädagogik dagegen ist in einer anderen Stadt... Man hat aber mit diesem Studiengang sicher mehr Berufschancen. Was meint ihr ?

...zur Frage

Ist anthroposophie gefährlich?

Wieso ist die Anthroposophie gefährlich? Oder ist sie überhaupt gefährlich? 

...zur Frage

Was genau ist Konjunktur?

Könnte mir jemand erklären was Konjunktur ist? Aus Wikipedia werde ich nicht wirklich schlau...

...zur Frage

Was ist Bolschewismus?

Hallo.

Könnte mir jemand genau erklären was Bolschewismus ist, und was die Ziele eines "Bolschewisten" ist?

Weder die Begriffserklärung von Google noch das sehr komplizierte Wikipedia-Artikel können es mir erklären. Auf YouTube sind eher "fragwürdige Inhalte" - wenn ich das so bezeichnen kann.

Danke.

...zur Frage

Was ist kontinentales Klima?

Ich versteh den Artikel in Wikipedia nicht, könnt ihr es mir ganz einfach erklären?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?